Sonntag, 22 Dezember 2013 15:41

Niederlage zum Jahresabschluss

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Damen, 2. Liga

Kora Munzert erzielte gegen Willisau zwei sehenswerte ToreDie Damenformation bestritt am Samstag, 21. Dezember, das Auswärtsnachtragsspiel gegen Willisau. Die Begegnung stand vorerst im Zeichen gut disponierter Abwehrreihen. Die gegnerische Spielmacherin konnte recht gut im Zaum gehalten werden – auf der Gegenseite blieben (zu) viele Torchancen unverwertet. 8:8 lautete das Skore zur Pause.

Nach Wiederaufnahme der Partie vermochten die Altdorferinnen einen Vorsprung von drei Längen herauszuarbeiten. Eine gegen Monja Pedroncelli verhängte 2-Minuten-Strafe sowie eine enge Deckung gegen Mirjam Arnold, Noemi Gisler und Monja Pedroncelli brach dem HC KTV Altdorf in der Schlussphase fatalerweise das Genick: Die bereits sicher geglaubten 2 Punkte mussten ans Bein gestrichen werden. Der Fight ging mit 19:17 an die Gastgeberinnen.

Im Zwischenklassement sind die Urnerinnen nun weiter nach hinten weggerutscht. Zusammen mit Malters-Menznau weisen sie je 9 Punkte auf. Es folgen der LK Zug und die Mythen-Shooters mit je 5 Zählern. Als Schlusslicht grüsst der BSV Stans (3). Die Meisterschaft wird erst am 26. Januar fortgesetzt. Dabei wird es gelten, mit den Leaderinnen der SG Ruswil/Wolhusen/Nottwil die Klinge zu kreuzen. Die Luzernerinnen haben bisher 16 Punkte erobert, dabei erst einmal verloren und zweimal unentschieden gespielt. Die Partie wird in Altdorf ausgetragen,

Altdorf spielte mit: Luzia Briker, Elena Müller; Mirjam Arnold (1), Noemi Gisler (6), Stephanie Gisler (3), Kora Munzert (2), Alissa Pedroncelli, Monja Pedroncelli (2), Livia Waser (3), Lea Zgraggen.

 

 

Gelesen 1882 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 01 Januar 2014 19:43