Montag, 17 März 2014 00:00

Gegen Tabellendritte chancenlos

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

U19-Elite-Junioren

Die Tabellenlage in der höchsten nationalen Stärkeklasse der U19-Junioren bleibt für die SG Stans/Altdorf (Coaching: Dani Lussi/Migi Müller) ausgesprochen kritisch. Die Innerschweizer belegen in ihrer Zehnergruppe nach wie vor den letzten Platz (5 Punkte), hinter St. Otmar St. Gallen (7) und Birsfelden (8). Trotz Heimvorteils spielte die SGSA-Vertretung gegen den Tabellendritten GC/Amicitia Zürich die zweite Geige. Der Sieg musste den Limmatstädtern in der Stanser Eichlihalle mit 24:39 überlassen werden.

Die Anfangsphase vermochten die Platzherren ausgeglichen zu gestalten (3:3 nach 10 Minuten). In der Folge brachten die Gäste ihre spielerischen Qualitäten unübersehbar zum Tragen. Zur Pause führten sie bereits 19:10. Die Zürcher prägten auch die zweite Spielhälfte mit schnell vorgetragenen Aktionen. Nach Ablauf der vollen Stunde führten sie – etwas zu deutlich – mit 15 Längen Unterschied.

Die SGSA spielte mit: Reto Bissig; Sebastian Achermann (2), David Arnold (2), Daniel Baumann, Manuel Gisler (4), Marc Häusler (2), Cyrill Keller (3), Nando Kuster, Benedict Omlin (6), Darius Rosenkranz (1), Livio Wanner (4), Linus Würsch, Carlo Zurfluh.

 

 

Gelesen 1677 mal