Montag, 17 März 2014 00:00

Eindrücklicher Turniersieg

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

U11 Animation

Das U11-Animationsteam trat, unter dem versierten Coaching Migi Müllers, in Nottwil zu einem Mehrfrontenturnier an. Gegen die Gastgeberformation stellten die jungen Urner das klar effizientere Kollektiv. Rasch zog die KTV-Truppe auf 5:0 weg. Zur Pause war bereits eine souveräne 10:0-Führung Realität geworden. Schliesslich glückte ein 20:1-Kantersieg.

Eine sehenswerte Kollektivleistung gelang gegen den BSV Borba Luzern. Bis zur Pause gab es bei der KTV-Deckung fast kein Durchkommen (4:2). Die zweite Halbzeit wurde zum klaren Ding der Altdorfer. Sie liessen keinen einzigen Minustreffer mehr zu, um anderseits den Borbasten noch fünf „Eier“ ins Nest zu legen. Fazit: 9:2-Erfolg.

Gegen den HC Malters war ein weiterer souveräner Start zu applaudieren (6:0-Pausenführung). Während des zweiten Spielabschnittes musste (reglementsgemäss) mit reduziertem Kader zur Sache gegangen werden. Trotzdem gab sich der HC KTV Altdorf keine speziellen Blössen. Der Match wurde mit 9:5 siegreich gestaltet.

Die Abschlusspartie gegen Nottwil c verlief lange Zeit ausgeglichen. Dank Torsteher Raphael Wunderlin wurden den Luzernern keine Sonderkonzessionen eingeräumt (6:2-Pausenführung). Während der zweiten Halbzeit steigerte die Müller-Truppe ihre Effizienz, gewann die Partie mit 10:3 und durfte sich schliesslich verdientermassen als Turniersiegerteam feiern lassen.

Für Altdorf spielten: Raphael Wunderlin; Fabienne Kempf, Matteo Kovacevic, Lukas Müller, Eliane Zurfluh.

Gelesen 1988 mal