Montag, 15 September 2014 00:00

Top motiviert - schlecht belohnt

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

U11

Das Animationsteam der U11-Juniorinnen/Junioren von Coach Peter Jehle startete in die neue Saison mit der Teilnahme an einem Vier-Fronten-Turnier. Es wurde in der Emmener Erlenhalle - im Beisein einiger unentwegter Fans -ausgetragen.

Im Rahmen der Einsätze starteten die Youngsters des HC KTV Altdorf vielversprechend. Sowohl gegen Handball Emmen e wie den HC Kriens setzte es Niederlagen (13:17, 7:10) ab. Gegen Emmen f kassierten die junge Delegation aus dem Urnerland dann gar eine Kanterniederlage (8:16), nachdem sich eine Spielerin verletzt hatte und das zur Verfügung stehende Kader weiter geschrumpft war. Schliesslich musste auch noch Emmen d klar der Vortritt gewährt werden (8:21). Peter Jehle in seiner Retrospektive: „Die Einteilung der Mannschaften war stärker als erwartet. Unser Kollektiv ging hoch motiviert zur Sache, sah sich aber schlecht belohnt. Gut Ding will eben auch Weile haben…“

Für Altdorf spielten: Nick Funke, Marina Gasser, Elias Gerig, Lilly Jehle, Fabienne Kempf, Janis Waser, Mattia Wunderlin, Eliane Zurfluh.

Gelesen 1501 mal