Dienstag, 21 April 2015 00:00

Zwei Siege, ebenso viele Niederlagen

geschrieben von
Artikel bewerten
(5 Stimmen)

Das Animationsteam (U11) des HC KTV Altdorf bestritt in Sursee ein Vierfrontenturnier. Zum Auftakt wurde gegen Spono Nottwil angetreten. Das Team von Coach Peter Jehle bekundete etwas Mühe, in die Partie zu finden, fand den Faden mit zunehmender Spieldauer jedoch immer besser, zumal der Kampfgeist beeindruckte und auch das Abschlussglück nicht auf sich warten liess. Die Partie ging aber dennoch mit 7:13 recht klar an die Luzerner. Gegen den LK Zug a verzeichneten die KTV-Akteure einen beachtlichen 10:8-Erfolg. Im Fight mit dem HC Malters zeigte sich Fortuna dann nicht auf der Seite der Urschweizer Truppe. Sie verlor unglücklich mit 9:11. Danach setzte das Jehle-Kollektiv aber einen sehenswerten Schlusspunkt und gewann, sehr zur Freude der zahlreichen mitgereisten Fans, mit vier Längen Differenz klar 13:9.

Für den HC KTV Altdorf spielten: Annabelle Bilger, Nils Epp, Martina Gasser, Felix Gisler, Martina Herger, Lilly Jehle, Fabienne Kempf, Fabian Muggler, Sofie Stampfli, Nina Unternährer, Janis Waser, Mattia Wunderlin, Eliane Zurfluh.

Gelesen 1773 mal