Sonntag, 28 Februar 2016 00:00

Drei Siege – eine hauchdünne Niederlage

geschrieben von
Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Die Allerjüngsten des HC KTV Altdorf (U11) nahmen am Samstag in Malters ein Vierfrontenturnier in Angriff. Das Team von Coach Peter Jehle zeigte dabei eine starke Leistung. Es verpasste den Tagessieg nur ausgesprochen knapp. Die alles entscheidende Partie gegen die SG Ruswil/Wolhusen musste mit 10:11 nur um Haaresbreite verloren gegeben werden. Jehles Kommentar: «Wir verloren den entscheidenden Match im Kollektiv. Unsere Boys und Girls gaben alles, aber das Quäntchen Glück fehlte in den entscheidenden Momenten. Insgesamt bin ich mit dem Erreichten durchaus zufrieden.»

Gegen den HC Goldau trafen die jungen Urner auf hartnäckige Widersacher. Sie gewannen mit 11:8 relativ knapp. Die weiteren Gegner wurden deutlich in die Schranken gewiesen: der HC Malters b mit 14:3, der HC Malters a mit 11:6.

Altdorf spielte mit: Jannis Aschwanden, Nicola Baldini, Nils Epp, Felix Gisler, Niklaus Gisler, Dilara Halistemir, Lilly Jehle, Frédéric Kempf, Fabian Muggler, Alex Sonntag, Thomas Sonntag, Janis Waser, Joy Ziegler.

Gelesen 911 mal