Diese Seite drucken
Montag, 05 September 2016 00:00

Toller Turniersieg zum Saisonauftakt

geschrieben von
Artikel bewerten
(4 Stimmen)

Mixed-U13-Challengersturnier mit vier Kantersiegen

Der Nachwuchs des HC KTV Altdorf brillierte in Goldau. Kokettes Gesamttorverhältnis von 55:14.

Handball Turniersieg U13Der Nachwuchs des HC KTV Altdorf hat die neue Saison mit Bravour in Angriff genommen. Er wartete mit einem wahren Schützenfest auf. Die Trainerinnen Miriam Arnold, Alissa Pedroncelli und Eliane Zurfluh hatten allen Grund zur Genugtuung, war der Erfolg doch Beweis dafür, dass das Kollektiv engagiert trainiert und auch konsequent zur Sache zu gehen versteht.

Erste Gegner kalt geduscht

Im ersten Fight hiess der Gegner HC Goldau. Es wurde mit je sieben Spielerinnen (ein Novum) zur Sache gegangen. Das Zusammenspiel der KTV-Truppe beeindruckte. Eine kompakt wirkende Abwehr und sehenswerte Angriffsaktionen prägten die Begegnung. Die Schwyzerinnen wurden mit 15:3 entzaubert. Janis Waser traf fünfmal ins Volle.

Spiel Nummer zwei wäre forfait gewonnen worden, da die Gegnerinnen nicht auf dem Spielfeld erschienen waren. So wurde eine Ersatzformation auf die Beine gestellt. Handball Brunnen sah sich mit 18:3 ins Abseits gedrängt. Beste Skorerin war Nina Unternäher mit sieben Erfolgserlebnissen.

Mit viel Biss wurde der dritte Fight gegen den TV Horw in Angriff genommen. Schon bald zeigte sich die Überlegenheit der jungen Altdorferinnen, die Tor um Tor markierten und die Begegnung mit 11:4 für sich entschieden. Dieses Mal war Fabienne Kempf mit vier Treffern erfolgreichste Schützin.

Auch im vierten Anlauf erfolgreich

Schliesslich war da noch der TV Sarnen. Trotzdem sich in der KTV-Truppe gewisse Ermüdungserscheinungen manifestierten, wurde den Obwaldnerinnen der Wind frühzeitig aus den Segeln genommen. Von einer erneut überzeugenden Abwehr profitierend, setzten sich die Urnerinnen rasch positiv in Szene. Die Partie wurde ebenfalls mit 11:4 siegreich gestaltet und damit der Turniersieg definitiv an Land gezogen. Fabienne Kempf erwies sich erneut als Topskorerin (sieben Treffer).

Für Altdorf spielten: Klaudija Cota, Mario Cota (4), Carvalho Sontag Alexa De Sousa (3), Nick Funke (5), Felix Gisler (1), Kavin Kanthapody, Fabienne Kempf (17), Liv Scheiber, Nina Unternährer (15), Janis Waser, Maya Zimmermann (10).

 

Gelesen 1050 mal