Montag, 14 November 2016 00:00

Wieder ein Sieg der Altdorfer Benjamine

geschrieben von
Artikel bewerten
(4 Stimmen)

Experts-Turnier in Nottwi

Die U11-Formation des HC KTV Altdorf beteiligte sich am Experts-Turnier in Nottwil unter der Betreuung von Martin Wunderlin. Die erste Partie, gegen Rothenburg A bestritten, verlief während der ersten 20 Minuten körperbetont. Es brauchte einige Zeit, ehe der KTV-Trupp im Spielmodus «angelangt» war. Die zweite Halbzeit zeigte indessen ein Altdorfer Kollektiv, das sich bester Spiellaune erfreute und schliesslich einen klaren 20:14 abholte.

Nach dem 40-Minuten-Einsatz gab es lediglich eine fünfminütige Verschnaufpause, ehe der nächste Fight angepfiffen wurde. Die Partie gegen Nottwil A stand im Zeichen einer Superleistung der jungen Urner. Einerseits parierte Keeper Frédéric Kempf weitgehend jeden Schuss, der auf sein Tor abgefeuert wurde. Anderseits lief die Tormaschinerie der Altdorfer «Devils» wie geschmiert. So verwunderte es nicht, dass die Luzerner mit einem satten 28:10 niedergekantert wurden. Martin Wunderlin: «Das nächste Turnier fängt bekanntlich wieder bei null an. Nun heisst es deshalb, konzentriert weiter zu trainieren. Ein Dank gilt unseren Fans, die uns jeweils mächtig motivieren und die wir im Rahmen der nächsten Einsätze gerne wieder begrüssen möchten.»

Altdorf spielte mit: Frédéric Kempf; Janis Aschwanden, Nicola Baldini, Annabelle Bilger, Zemen Berhane, Nils Epp, Lilly Jehle, Jonas Lemmel, Fabian Muggler, Mattia Wunderlin.

Gelesen 753 mal