Montag, 13 März 2017 22:30

Klare Niederlage gegen TSV St. Otmar - St. Gallen

geschrieben von
Artikel bewerten
(2 Stimmen)

MU19 Elite TSV St. Otmar-St. Gallen – SG Stans/Altdorf

 

Samstag, 11. März 2017 / St. Gallen AZSG

 

Halbzeit: 21:10

Schlussresultat: 44:21

DSC03634

 

Nachdem im neuen Jahr die letzten 4 Spiele verloren gingen, musste das Team der MU19 Elite zum zweitplatzierten TSV St. Otmar-St. Gallen reisen. Es war von Beginn an klar, dass nur mit einer kämpferischen Topleistung eine Chance da war, gegen die Ostschweizer anzukommen.

 

Während den ersten fünf Minuten konnten die Innerschweizer noch gut mithalten. Danach bekam das Team die Härte der Ostschweizer zu spüren. Nach 10 Minuten Spielezeit erhielten die Ostschweizer die erste 2-Minutenstrafe welche unser Team leider nicht nutzen konnte und der Spielstand lautete bereits 7:3 für die Gastgeber. In der 11. Spielminute erhielt unser Team eine 2-Minutenstrafe und St. Otmar-St. Gallen zog weiter bis zum Spielstand von 10:5 davon. Das Gegnerteam war uns körperlich und spielerisch überlegen. Bis zur Pause erzielten sie 8 Gegenstosstore. Zur Pause lag die SG Stans/Altdorf bereits mit 21:10 im Hintertreffen.

 

Auch während der 2. Halbzeit fand unser Team kein Rezept gegen die Ostschweizer und die Gastgeber zogen Tor um Tor davon. Während der 2. Halbzeit kassierte das Team der Coachs Migi Müller und Dani Lussi sogar 13 Gegenstosstore und das Spiel ging klar mit 44:21 verloren.

 

Coach Migi Müller zum Spiel: Unser Team war körperlich und kraftmässig dem Gegner total unterlegen. Es wird ein hartes Stück an Arbeit, den Ligaerhalt zu erreichen.

 

Es spielten: Iten Roul, Sigrist Robin, Rachad Benjamin, Bissig Livio (3), Arnold Samuel, Vitaliano Luca (5), Durrer Lukas (1), Diener Lukas (1), Inderbitzin Marco, Aschwanden Pascal (5), Schweighauser Flavien, Wyss Joel (6)

Gelesen 875 mal Letzte Änderung am Montag, 13 März 2017 22:42