Diese Seite drucken
Sonntag, 22 Oktober 2017 20:59

U11 Expert Turnier am 22.10.2017 in Dagmersellen

geschrieben von
Artikel bewerten
(4 Stimmen)

Eine Auswahl der U11 Spielerinnen und Spieler reiste am Sonntag, 22. Oktober 2017, nach Dagmersellen an ein U11 Expert Turnier. Dass ein Expert Turnier für unsere gemischte Mannschaft (zum Teil waren Handballneulinge dabei) eine Herausforderung würde, war Coach Peter Jehle bewusst. Das Team zeigte sich jedoch sehr kämpferisch und spielte trotz der ferienbedingten 2-wöchigen Trainingspause ein gutes Handballspiel.

Das erste Spiel gegen den Organisator aus Dagmersellen ging leider mit 4:7 verloren. Durch das unkonzentrierte Spiel unserer U11 Youngsters mussten zu viele technische Fehler verzeichnet werden. Vielleicht war auch die frühe Morgenstunde während den Schulferien ein Handicap. Doch das ganze Team war nach dem Spiel bestrebt, der nächste Match besser anzugehen.

Das Vorhaben wurde dann auch umgesetzt und das 2. Spiel gegen den HV Suhrental wurde mit 6:5, zwar knapp, aber verdient gewonnen. Alle Spielerinnen und Spieler zeigten ihr Können und die 2 Punkte gingen gerecht an die jüngsten des HC KTV Altdorf.

Beim 3. Spiel gegen den BSV Luzern biss sich das Team die Zähne aus. Nur ein einziger Schuss aufs Tor der Luzerner war erfolgreich und das Spiel musste mit 1:10 aus den Händen gegeben werden. Gemäss Coach Peter Jehle spiegelt das Resultat nicht die gezeigte Mannschaftsleistung. Das Team zeigte sich sehr kämpferisch und wurde leider mit ihren Schüssen aufs Tor nicht belohnt.

Gegen den TV Pratteln NS hatten die Spielerinnen und Spieler aus Altdorf wortwörtlich kein Brot und das Spiel ging mit 3:16 verloren. Zu gut agierten die Gegner und Altdorf fand kein Rezept gegen ihre Verteidigung. Auch im Angriff war Pratteln einfach eine Spur zu schnell und überrumpelte unsere Spielerinnen und Spieler.

Beim 5. Spiel des Turniers in Dagmersellen hiess der Gegner HC Kriens. Dass die 4 vorherigen Spiele an Kräften zehrten war nicht zu übersehen. Zu Beginn des Spiels gegen die Krienser vermochte das Team aus Altdorf noch mitzuhalten. Doch je länger das Spiel dauerte, desto müder wurden die Spieler und leider auch unkonzentrierter. So gingen die 2 Punkte an Kriens und das letzte Spiel ging mit 6:16 verloren.

Coach Peter Jehle zum Turnier: «In Dagmersellen zahlten wir grosses Lehrgeld. Hier wurde unseren jüngsten Handballerinnen und Handballer gezeigt, dass wir noch einiges im Training zu lernen haben. Doch gebührt ein grosses Lob an das ganze Team, denn sie haben mit grossem Einsatz und viel Herzblut gekämpft. Ich bin stolz auf meine Spielerinnen und Spieler.» 

Ein grosser Dank geht auch an die vielen mitgereisten Fans, die die Mannschaft lautstark unterstützt haben.

 

Im Einsatz standen: Arnold Flavia, Aschwanden Vincent, Chab Luis, Gisler Niklaus, Herger Sina, Indergand Luca, Kovacevic Ronia, Lemmel Jonas, Tresch Seleina, Walker Manuel, Ziegler Joya, Zurfluh Sandrine

Gelesen 137 mal Letzte Änderung am Sonntag, 22 Oktober 2017 21:02