Diese Seite drucken
Dienstag, 23 Januar 2018 20:34

U13 neu bei den Experts

geschrieben von
Artikel bewerten
(6 Stimmen)

Turnier vom 21. Januar 2018 in Kriens

 

Mit grosser Freude, aber auch mit Respekt und ein klein wenig Nervosität,reisten wir am Sonntag den 21. Januar 18 nach Kriens in die Meiersmatt-Halle. Es war das perfekte Hallenwetter. Aufgrund der gespielten Qualifikationen im vergangenen Herbst, wurden wir durch die Erfolge von der Challenger-Gruppe für die Hauptrunde zu den Experts eingeteilt. Sehr untypisch für unsere U13-Truppe, starteten wir super ins erste Spiel. Die eingeübten Spielzüge wurden zum Stolz des mitgereisten Trainers Peter Muggler super umgesetzt und führten jeweils zum Torerfolg. Plötzlich häuften sich nun die Fehler und der TV Horw kam besser ins Spiel. Der kleine Vorsprung schmolz zusehends dahin. Leider verloren wir zuletzt mit 16:14. Der Einsatz war da, nur der Lohn fehlte. 

Kurze Pause, Kopf hoch und weiter ging es mit der zweiten Partie gegen das Team aus Goldau. Irgendwie passte aber in diesem Spiel nichts mehr. Der HC Goldau 4 konnte sich schon bald mit einigen Treffern absetzen, Zeit für ein Timeout. Die Anpassungen sowie die kleine Verschnaufpause taten gut. Leider reichte die Aufholjagd nur zum 10:13 und wir verloren somit auch den zweiten Match.

Die nun 50minütige Pause benötigten wir zur Stärkung. Die jeweils 30 Min. Spielzeit gingen an die Substanz und anschliessend warteten noch die starken Stanser sowie

die Heim-Mannschaft aus Kriens.

Gegen den BSV Stans 3 mussten wir uns klar mit 20:10 geschlagen geben. Wir fanden leider kein Rezept für die starke Defensive und die schnellen Anspiele oder Gegenstösse der Stanser. Das letzte Spiel des heutigen Tages verlief  ausgeglichen und lange Zeit mit wenigen Treffern beidseits. Eine Zeit lang schien der Sieg für den HC KTV –Trupp in Reichweite, doch in den letzten Minuten verlief das Spiel zugunsten der Krienser und endete mit 10:12 für den HC Kriens.

Das Fazit des Turniertages: guter Einsatz – schlechter Lohn. Wir erhielten an diesem Turniertag gute Einblicke in unser Spiel. Einiges lief super, andernorts deckte es auch einige Baustellen auf, an denen wir noch bis zum nächsten Turnier in Stans am 17. Februar 2018 zu arbeiten haben.

Ein Dankeschön möchten wir noch unseren mitgereisten und wiederum top ausgerüsteten Fans, die uns bis zum Schluss unterstützt haben, aussprechen.

Merci vielmal, Hopp Altdooorf !!!

Für Altdorf spielten: Aschwanden Jannis, Baldini Nicola, Bilger Annabelle, Cota Mario, Epp Nils, Gisler Felix, Kempf Frédéric, Muggler Fabian, Nellen Luca, Sonntag Alex, Waser Janis, Wunderlin Mattia

21.01.2018  Peter Muggler

Gelesen 570 mal Letzte Änderung am Dienstag, 23 Januar 2018 20:45