Montag, 19 März 2018 22:15

Turnier in Malters

geschrieben von
Artikel bewerten
(3 Stimmen)

HC KTV Altdorf U11 Turnier in Malters vom 18.03.2018IMG 9254 002

2 Wochen nach dem Turnier in Luzern reisten die U11 Juniorinnen und Junioren am 18. März 2018 erneut an ein Turnier, diesmal nach Malters. Ein grosses Kader stand heute zur Verfügung. 4 Spiele waren heute auf dem Programm und die Kids wollten die gute Leistung des letzten Turniers erneut abrufen.

Das erste Spiel gegen den BSV Stans a endete klar zu Gunsten unseres Team. Das Spiel konnte mit 21:8 gewonnen werden. Die Spielerinnen und Spieler aus Altdorf gingen konzentriert zur Sache und liessen sich nicht aus der Ruhe bringen, auch wenn etwas nicht so lief, wie es geplant war. Die Verteidigung stand konsequent und liess den Kids aus Stans bei ihrem Angriffsspiel fast keine Chancen.

Die Gastgeber der HC Malters forderten die Schützlinge der Coachs Peter Jehle und Claudia Herger das erste Mal. Der Start des zweiten Spiels dieses Sonntags wurde von unserem Team völlig verschlafen und die SpielerInnen aus Malters nahmen dies dankend an. Das Spiel verlief sehr träge und langsam. Malters war immer in Führung und unser Team wurde nervös. Sie liessen den Kopf jedoch nicht hängen und hatten diesen Sonntag die Glücksfee auf ihrer Seite. Kurz vor Spielschluss konnten die Altdorfer zum 14:14 ausgleichen und sicherten sich somit einen Punkt.

Das nächste Spiel gegen Emmen war von Hektik geprägt. Viele Ballverluste und eine nervöse Spielweise liess keinen richtigen Spielverlauf zu. Beide Mannschaften kämpften um jedes Tor und schenkten sich nichts. Der Altdorfer Angriff war zum Glück etwas abgeklärter und das Spiel konnte mit 16:10 gewonnen werden.

Das letzte Spiel gegen Hochdorf verlief dann wieder etwas einseitig. Altdorf konnte ein ruhiges Spiel aufbauen und schöne Tor erzielen. Auch fand Hochdorf kein Mittel gegen die Altdorfer Verteidigung und kam fast nicht zum Abschluss. Falls dann doch ein Schuss aufs Tor ging, standen unsere Torhüter goldrichtig.

Peter Jehle und Claudia Herger waren sehr zufrieden mit der Leistung ihrer Youngsters. Sie zeigten, dass sie auch bei hektisch verlaufenden Spielen die Ruhe bewahren um Tore erzielen zu können.

Im Einsatz standen: Flavia Arnold, Vincent Aschwanden, Luis Chab, Niklaus Gisler, Sina Herger, Alisa Ibrahimi, Luca Indergand, Michelle Kempf, Ronia Kovacevic, Jonas Lemmel, Thomas Sontag, Manuel Walker, Joya Ziegler

Gelesen 821 mal