Mittwoch, 13 März 2019 21:32

U13 Team 1 - ungeschlagener Turniersieger in Ruswil

geschrieben von
Artikel bewerten
(8 Stimmen)

Team 1 der U13 trat am Sonntag, 10. März in Ruswil an ein Turnier an. Die Altdorfer Equipe trat gleich zum Auftakt gegen den vermeintlich stärksten Gegner, Borba Luzern an. Die jungen Altdorfer gingen von Anfang an zur Sache und versuchten die Kabinenansagen umzusetzen. So verlief das Spiel nur am Anfang noch ausgeglichen. Die Verteidigung stand kompakt und im Angriff setzte man sich gut in Szene. Die Spielzüge zeigten gleich ihre Wirkung und so wurden die herausgespielten Chancen rigoros genutzt. Das Umschaltspiel funktionierte sehenswert und es konnten dadurch einfache Tore erzielt werden. Am Schluss resultierte ein diskussionsloser Sieg, der mit 24:15 für die Altdorfer ausfiel.

Nach zwei Spielen Pause starteten die Altdorfer gestärkt ins Derby. Mit dem KTV Muotathal ist immer zu rechnen. Doch spielte der HC KTV Altdorf wie im ersten Spiel. Aus einer soliden Abwehr rückten die jungen Altdorfer vor zum Angriff. Die Spielzüge griffen noch besser, so dass der Gegner nur selten die wilden Altdorfer bremsen konnten. Auch dieses Spiel gewann Altdorf verdient mit 20:12.

Im dritten Spiel durfte gegen den Gastgeber, die SG Ruswil/Wolhusen gespielt werden. Es war Konzentration gefragt, um nicht gegen den vermeintlich schwächsten Gegner zu verlieren. Der Start verzeichnete sich sehr harzig und zäh. In der Verteidigung wurde nicht konsequent zur Sache gegangen und auch im Angriff schlich sich der Schlendrian ein. Nach einem Team-Time Out und einer Ansprache von Seiten der Altdorfer Trainerbank, fingen sich die jungen Altdorfer wieder. So nahm das Spiel nun wieder seinen gewohnten Lauf und die Altdorfer waren nicht mehr zu bremsen. Am Schluss reichte es zu einem Sieg, der mit 20:14 ausging.

Handball Emmen hiess der letzte Gegner des heutigen Turniertages. Altdorf wollte sich den Turniersieg nicht mehr nehmen lassen und dementsprechend gingen sie auch zur Sache. Der Gegner konnte einem Leid tun. Bei den Altdorfern funktionierte jetzt alles. Ein Gegenstoss nach dem anderen erspielten die Altdorfer Truppe. Am Schluss durfte sich Altdorf mit einem 30:14 Sieg zum erneuten Turniersieger feiern lassen.

Für Altdorf spielten: Aschwanden Jannis, Cota Mario, Epp Nils, Chab Luis, Muggler Fabian, Lemmel Jonas, Waser Janis, Wunderlin Mattia

Gelesen 74 mal