Dienstag, 19 November 2019 21:07

Erster Saisonsieg dank kämpferischer Leistung

geschrieben von
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Am letzten Samstag bestritt die U13-Auswahl des HC KTV Altdorf ihr drittes Turnier der Saison in Muotathal. Mit einem sehr dezimierten Kader von nur acht Juniorinnen und Junioren standen den Urnern anstrengende Partien bevor.

Gleich im ersten Spiel des Tages traf man auf die Gastgeber, den KTV Muotathal. Die Muotathaler konnten, wie bereits im letzten Turnier, gleich zu Beginn mit einigen Toren in Führung gehen. Den Altdorfern gelang es nicht, die gegnerische Defensive arg in Bedrängnis zu bringen, während die Muotathaler ihre Chancen eiskalt ausnützten. Am Ende resultierte eine deutliche 3:16 Niederlage.

Nach einer kurzen Erholungsphase stand den Altdorfern bereits der Gegner aus Emmen gegenüber. Das Spiel gestaltete sich zu Beginn spannend und ausgeglichen. Leider liessen in der zweiten Hälfte des Spiels die Kräfte der Urner nach, wodurch sich die Luzerner mit einem Vorsprung von sechs Toren den Sieg des zweiten Spieles sichern konnten.

Im dritten Match des Tages spielte die U13-Auswahl gegen den späteren Turniersieger aus Baar-Zug, welcher den vorherigen Gegner gleich mit 25:0 vom Platz fegte. Trotz der technischen und körperlichen Überlegenheit der Zuger starteten die jungen Urner äusserst mutig und motiviert in das Spiel. Der Gegner konnte überrascht werden und man ging schnell 3:1 in Führung. Dank einer kämpferischen Leistung konnte ein ausgeglichenes Spiel ausgetragen werden, was den mitgereisten Zuschauern sichtlich Freude bereitete. Zum Schluss setzten sich doch noch die Qualitäten der Zuger durch und sie gewannen das Spiel mit 10:16. Dennoch konnte das junge Urner Team aus diesem Spiel viele gute Aktionen in das letzte Spiel des Tages mitnehmen.

In diesem letzten Spiel trafen die Urner auf den noch sieglosen HC March-Höfe. Es schien, als hätten die Urner nochmals all ihre guten Aktionen aus den vorherigen Begegnungen in dieses Spiel mitgenommen. Im Angriff konnte man sich im 1 gegen 1 durchsetzen und schöne Tore erzielen, während man in der Defensive kaum Chancen zuliess. Die Handball-Neulinge vom HC March-Höfe konnten schlussendlich 21:4 besiegt werden. Auf diese überzeugende Art und Weise konnte – zur grossen Freude der Spieler, Trainer und Zuschauer – der erste Sieg der Saison eingefahren werden, welcher gebührend gefeiert wurde.

Das anspruchsvolle Turnier in Muotathal beendete der HC KTV Altdorf auf dem dritten Schlussrang. Dank der kontinuierlichen Steigerung über das gesamte Turnier freuen sich die Spieler bereits auf die nächste Herausforderung; das Turnier in Sursee am 8. Dezember 2019, bei dem einige der Gegner wieder anwesend sein werden. Eines ist gewiss: Das Team ist bereit für die Revanche.

Für Altdorf spielten: Vincent Aschwanden, Tina Furrer, Niklaus Gisler, Ronia Kovacevic, Mia Milikovic, Thomas Sontag, Janine Zurfluh und Sandrine Zurfluh

Gelesen 160 mal
Mehr in dieser Kategorie: « Turnier in Sursee vom 27.10.19