Montag, 26 Oktober 2020 12:38

MU15: 2 siegreiche Heimspiele in Folge

geschrieben von Peter Muggler
Artikel bewerten
(5 Stimmen)

17.10.2020 HC KTV Altdorf – BSV RW Sursee 38:18 (22:6)

24.10.2020 HC KTV Altdorf – KTV Muotathal 34:28 (13:12)

Nun sind alle Heimspiele in der Qualifikationsrunde gespielt.

Am 17.10 2020 waren die Gäste aus Sursee im Feldli. Das BSV RW Sursee Team war erneut eine Mannschaft, die bis anhin ohne Harz trainierte und demzufolge zu Beginn seine sichtliche Mühe mit dem Haftmittel zeigte. Jedoch gewöhnten sich im Laufe des Spiels gut damit an. In den Startminuten war die Verteidigung des KTV Trupps noch nicht bereit, doch durch die vielen technischen Fehler des Gegners konnten sich unsere Jungs deutlich absetzen und es stand zur Halbzeit bereits 22:6. In der zweiten Halbzeit wurden dann die Stammkräfte weitgehend geschont und einem weiteren Sieg stand nichts mehr im Weg. Schlussstand nach 60 Minuten 38:18.

Vergangenes Wochenende stand am Samstag 24.10.2020 der bekannte Gegner aus Muotathal auf dem Spielfeld gegenüber. Dieses Spiel sollte nun wesentlicher spannender für die uns unterstützenden Fans verlaufen. Auch fürs Team aus Altdorf machte es Spass nach zwei „Einfachen“ Spielen nun wieder gefordert zu werden.

Schon in den ersten Minuten zeichnete sich der offene Schlagabtausch ab. Die Tore fielen abwechselnd ins gegnerische Netz. In der 15. Minute bezogen die Altdorfer Equipe ihr TeamTimeOut in der Folge konnte man sich dann bei der Abwehrarbeit besser durchsetzen und der KTV ging zwischenzeitlich mit bis 4 Zähler in den Vorsprung. Leider vrgab man das Polster in den letzten 5 Spielminuten der ersten Halbzeit zum Halbzeitstand von 13:12.

Die Pausenansprache war klar; weiter das Erlernte umsetzen und vor allem in der Defensive weiter gut, aber „aggressiver“ auf den Ball arbeiten.

Die zweite Halbzeit startete wie zu Beginn ausgeglichen. In der 40. Minute war dann der 4 Tore Vorsprung wieder erarbeitet und konnte im weiteren Verlauf leicht ausgebaut und gehalten werden. In den Schlussminuten dominierte der KTV Trupp das geschehen. Auch in Unterzahl kam man zum positiven Torabschluss. Im Allgemeinen spürte man die konditionelle Überlegenheit des Teams. Immer wieder folgten wunderbare Kreisanspiele, die zum Torerfolg verwandelt wurden. Nach Ablauf der Spielzeit ging Altdorf mit 34:28 erneut als Sieger vom Platz und grüssen nun weiterhin von der Tabellenspitze vor Muotathal.

Insgesamt eine tolle Leistung des Altdorfer MU15 Teams, sie haben als Team agiert und gewonnen. Nichts desto trotz muss weiter trainiert werden, denn nun folgen die Auswärtsspiele, aber noch ist unklar, ob wir aus bekannten Gründen, am nächsten Samstag 31. Oktober in Willisau spielen dürfen.

Für Altdorf im Einsatz:

Aschwanden Jannis, Aschwanden Robin, Baldini Nicola, Chab Luis, Epp Nils,

Indergand Luca, Kasmauskus Germantas, Lemmel Jonas, Muggler Fabian,

Wunderlin Mattia, Golaj Arian (nur 24.10.20

thumbnail IMG 8993

Gelesen 147 mal
Mehr in dieser Kategorie: « MU15: Start-Ziel-Sieg