Donnerstag, 07 Oktober 2010 21:53

Revanche ist angesagt

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Handball, NLB: HC KTV Altdorf will in Genf punkten

 

Im Rahmen der fünften Meisterschaftsrunde treten die Urner am späten Sonntagnachmittag (17 Uhr) gegen Chênois Genf an. Die letztjährige Cupniederlage soll vor Ort „gerächt“ werden…

 

Im bisherigen Verlauf der noch jungen NLB-Meisterschaft hat der HC KTV Altdorf drei Niederlagen kassiert, anderseits mit dem ersten Sieg vor zwei Wochen gegen West HBC (Lausanne und Umgebung) und dem klaren Cuperfolg in Brugg signalisiert, dass er sich aufsteigender Form erfreut. Die jüngsten Höhenflüge wollen die Urner jetzt unbedingt dazu nützten, um auf dem eingeschlagenen Weg fortzufahren und der ungemütlichen Tabellenlage zu entrinnen.

 

Genfer in der Favoritenstellung

Das Team Chênois Genf steht bei den Altdorfern in unguter Erinnerung. Im letzten Jahr nämlich kassierten sie im äussersten Zipfel des Landes im attraktiven Cupwettbewerb eine deftige Schlappe. Um nicht erneut in einen „Hammer“ zu laufen, hat sich das Team von Trainer Jan Sedlacek entschlossen, bereits am Samstag in die Westschweiz zu reisen, um dort vorgängig auch den Match zwischen West HBC und dem nächsten Meisterschaftsgegner BSV Stans zu „studieren“. Bei den Genfern wird vorweg Cédric Frajnic zu beachten sein. Er belegt im NLB-Torschützenklassement zurzeit Platz 8 (25 Tore), vor Davorin Vranic (21 Treffer, Platz 17). Auf Urner Seite liegt Florian Wisotzki übrigens auf der höchst beachtlichen dritten Position (35 Tore), vor Daniel Röösli (21, 16. Rang). Für die Statistiker interessant: Chênois Genf weist zurzeit eine Bilanz von 111:118, Altdorf eine solche von 118:114 Toren auf.

 

Damen I und Herren II auf Punktepirsch

Infolge der Schulferien stehen über das Wochenende sämtliche Nachwuchsteams Gewehr bei Fuss. Die 2.-Liga-Damen empfangen zum Nachtragsspiel am Samstag (16.45 Uhr) Handball Emmen. Die Besucherinnen treten favorisiert an, haben sie doch die beiden Meisterschaftauftaktspiele siegreich gestaltet. Der HC KTV Altdorf hat nach zwei Einsätzen erst 2 Punkte erobert.

Die Herren II haben es sich aufs Banner geschrieben, diese Saison wieder ins Oberhaus zu gelangen. Der Startschuss zum Punktemarathon 2010/11 fiel erfolgreich aus: zwei Spiele und 4 Punkte. Nun empfangen die Reserven des HC KTV Altdorf den TV Dagmersellen, (Samstag, 15 Uhr, Feldli-Sporthalle). Die Gäste haben bislang eine Partie gewonnen und einen Fight verloren.

Gelesen 2191 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 07 Oktober 2010 21:57