Dienstag, 08 Oktober 2013 14:50

Neu ein Serbe zwischen den Pfosten

geschrieben von
Artikel bewerten
(1 Stimme)

HC KTV Altdorf, Nationalliga A

Srdjan Djordjevic – neu als Torhüter beim HC KTV Altdorf. FOTO: RUEDI AMMANN   Letzte Saison und in jüngster Zeit sah sich Marcel Luthiger verschiedentlich durch Verletzungen gebeutelt. Da Sebastian Aschwanden (Kreuzbandprobleme) und Jan Dittli an der ETH in Zürich studieren und deshalb die Torhütertrainings nur bedingt besuchen können, würde die Hauptlast möglicherweise auf Nicolas Stocker liegen. Der HC KTV Altdorf sah sich deshalb zum Handeln gezwungen. Mit Srdjan Djordjevic (34-jährig, 1.95 m gross, 103 kg schwer), Serbe und Torhüter bei Partizan Belgrad, konnte ab sofort bis Ende Meisterschaft 2013/14 eine Lösung gefunden werden. Nach zwei Probetrainings wurde der Übertritt im Verlaufe der letzten Woche perfekt. „Zenga“, früher in verschiedenen europäischen Spitzenklubs engagiert, lieferte bereits im Heimspiel gegen den BSV Bern/Muri (letzten Samstag) eine beachtliche Einstandsleistung ab.

Vereinspräsident Stefan Arnold: „Uns ist es gelungen, einen Torwart mit internationaler Erfahrung zu verpflichten. Djordjevic hat zuletzt bei Maccabi Tel Aviv und Partizan Belgrad gespielt, zuvor bei Hamm in der 1. Deutschen Bundesliga und vier Jahre in Ungarn. Er wird unserem Fanionteam hoffentlich den nötigen Rückhalt geben, um das Ziel, den Ligaerhalt zu schaffen, zu erreichen. Der Serbe war vor dem Spiel gegen Bern/Muri bereits anlässlich von zwei Trainings am Werk zu sehen und vermochte uns zu überzeugen.“

 

 

 

Gelesen 2145 mal