Donnerstag, 17 Oktober 2013 17:35

Drei KTV-Spitzenreiterteams im Einsatz

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Nachdem die erste Herrenmannschaft in der Nationalliga A erst am kommenden Mittwochabend, 23. Oktober (20 Uhr; Feldli), wieder in die Hosen zu steigen hat (Vorschau folgt später), stehen am Samstag sechs andere Altdorfer Formationen im Einsatz.

Der HC KTV Altdorf II (3. Liga) spielt in der Feldliarena (16 Uhr) gegen den BSV Borba Luzern. Die Urner verfügen über gute Chancen, den Fight für sich zu entscheiden und die Tabellenspitze zu verteidigen (3/6, +28). Die Luzerner haben nämlich nach drei Einsätzen erst einen Zähler sichergestellt.

Die Herren III (4. Liga) grüssen ihrerseits von der Leaderposition (3/6, +34). Sie treten vor eigenem Publikum (18 Uhr) gegen den TV Horw an. Die Besucher haben nach drei Spielen noch keinen einzigen Punkt eingefahren.

Die U15-Junioren figurieren in der Qualifikationsgruppe 2 ebenfalls auf Rang eins (3/6). Sie erhalten es vor eigenem Anhang (12.30 Uhr) gegen den HC Malters zu tun. Die Luzerner stehen nach zwei Partien noch zählerlos da.

Die ältesten Juniorinnen (U18) liessen durch ihren ersten Sieg am letzten Wochenende aufhorchen (2/2). Sie kreuzen im Feldli (14.15 Uhr) gegen Hochdorf (3/4) die Klingen.

Auswärts treten - ebenfalls am Samstag - die Nachwuchsmannschaften der SG Stans/Altdorf, und zwar beide in Aarau gegen die Vertretungen des HSC Suhr/Aarau, an. Das U19-Eliteteam (3/4, -9) trifft dabei auf den hochkotierten Leader (3/6, +36). Die U17-Interboys (3/4) dürften bessere Erfolgschancen aufweisen, da die Gastgeber nach zwei Einsätzen noch punktelos dastehen.

 

 

 

 

Gelesen 1415 mal