Mittwoch, 24 November 2010 16:44

Urschweizer 4.-Liga-Spitzenderby

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Die erste Herrenmannschaft ist spielfrei. Der nächste Nati-B-Einsatz steht am Samstag, 4. Dezember, auf dem Programm. Für die Urner geht es darum, die gute Form beizubehalten und das Punktekonto weiter zu äufnen. Bei den Gastgebern wird dies allerdings kein leichtes Unterfangen sein. Sie haben zurzeit 2 Punkte mehr als die Innerschweizer auf ihrem Konto stehen.

 

In der 4.-Liga-Meisterschaft kommt es am Samstag in Stans zum Knüller zwischen den beiden Reserveteams des BSV sowie des HC KTV Altdorf. Beide Formationen streben einen Platz in der Aufstiegspoule an. Sie figurieren bislang im Spitzentrio. Die Nidwaldner haben nach acht Spielen 13 Punkte, die Urner nach sieben Einsätzen 10 Punkte sichergestellt. Hochspannung pur ist wohl angesagt.

 

Die 2.-Liga-Damen empfangen bereits am Freitagabend, 20 Uhr, die Mythen-Shooters in der Baldinihalle. Die Schützlinge von Angelo Pedroncelli liegen zurzeit mit 8 Punkten im Mittelfeld. Die Schwyzerinnen weisen 5 Zähler auf. Ein offener Schlagabtausch darf erwartet werden.

 

Die ältesten Juniorinnen (U18) haben am Samstag, 15 Uhr, in der Baldinihalle die Vertreterinnen des KTV Muotathal zu Gast. Beide Formationen haben im bisherigen Meisterschaftsverlauf je 10 Punkte erobert. Der HC KTV Altdorf hat allerdings eine Partie mehr als die Schwyzerinnen bestritten.

 

Gleichenorts treten die U17-Junioren bereits um 13 Uhr an. Es dürfte schwierig sein, als Tabellenvorletzter den favorisierten Hochdorfern, die bereits 7 Punkte auf ihrem Konto stehen haben, ein Bein stellen zu können.

 

Schliesslich steht am Samstag auch noch die U13-Animationstruppe im Blickfeld. Sie tritt zu den Spielen in Kriens an.

 

 

 

 

Gelesen 1941 mal