Montag, 30 November 2015 00:00

Jost Brücker wechselt zu Kriens/Luzern

geschrieben von
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Brücker JostJost Brücker (früher Spieler des Altdorfer Fanionteams, wo er auch das Handball-Handwerk „erlernt“ hatte) wird in der Saison 2015/16 einen Wechsel zum HC Kriens/Luzern vollziehen. Brücker spielt seit 2011 beim TSV St. Otmar St. Gallen. Die ersten beiden Saisons agierte der gebürtige Urner noch mit einer Doppellizenz beim HC KTV Altdorf, bevor er definitiv zu den Ostschweizern zog (Studium in St. Gallen). In der Zeit beim TSV St. Otmar entwickelte sich der Linksaussen kontinuierlich weiter. Seine starken Leistungen rückten Jost Brücker auch ins Blickfeld der Nationalmannschaft. Anlässlich des Yellow-Cups 2014 kam er zu seinen ersten Einsätzen in der Landesauswahl. Der 24-Jährige hat sich nun dazu entschieden, wieder in die Innerschweiz zurückzukehren und dort seine sportliche Karriere fortzusetzen.

Nebst Jost Brücker ist auch der Ex-Altdorfer Lukas von Deschwanden zurzeit in der obersten nationalen Handball-Stärkeklasse (Wacker Thun) engagiert. Er belegt in der Schweizer Skorerliste in der laufenden Saison bei den Berner Oberländern den ersten Platz (79 Treffer, Schnitt 7,2 Tore pro Partie). Jost Brücker figuriert in den Reihen der besten Schweizer Torschützen an 26. Stelle. Er hat bei St. Otmar St. Gallen im gegenwärtigen Championat 41 Tore (durchschnittlich 3,2) erzielt.

 

Gelesen 894 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 09 Dezember 2015 09:12