Mittwoch, 02 März 2016 00:00

Damen I und Herren II im Brennpunkt

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Nach dem NLB-Freitagabendfight zwischen dem HC KTV Altdorf und Yellow/Pfadi Winterthur stehen am Samstag/Sonntag zwei Aktivteams sowie einige Juniorenformationen im Einsatz.

Die Damen I bestreiten gleich zwei Runden im Rahmen der Auf-/Abstiegstour 2./3. Liga. Die Urnerinnen treten am Samstag gegen die SG Ruswil/Wolhusen auswärts an. Die Formationen sind im Zwischenklassement der Siebnergruppe im Mittelfeld respektive der hinteren Zone angesiedelt. Die Urnerinnen weisen gegenwärtig 6, die Luzernerinnen 2 Zähler auf. – Der HC KTV Altdorf kreuzt tags darauf die Klingen in der Stanser Eichlihalle (19 Uhr) gegen den gastgebenden BSV. Die Nidwaldnerinnen führen zurzeit das Zwischenklassement mit 10 Punkten an.

Die Reserven der Herren (HC KTV Altdorf II) treten am Samstag im Rahmen der Promotions-/Relegationsrunde 3./4. Liga in Sursee an. Die Platzherren scheinen die besseren Karten zu besitzen (2. Rang in der Achtergruppe, mit 10 Punkten). Altdorf hat nach sechs Spielen 6 Zähler eingefahren.

Die U17-Elitejuniorinnen der SG Altdorf/Stans erlitten im Rahmen der letzten Runde einen herben Dämpfer. Die Teilnahme an der Aufstiegsrunde ist wieder in Frage gestellt. Nun heisst es anlässlich der letzten beiden Partien wieder Terrain gut zu machen. Am Samstag treten die KTV-Frauen in der Kolinstadt gegen die Vertretung des LK Zug an, welche sich die Promotionsrundenteilnahme mit 21 Punkten bereits gesichert hat. Die SGAS hat auf ihrem Konto (5. Rang) bislang 16 Zähler stehen.

Die U17-Interjunioren der SG Altdorf/Stans haben bislang keine Stricke zerrissen. Sie belegen im Zwischenklassement (4 Punkte) den letzten Platz. Sie empfangen am Samstag in der Stanser Eichlihalle die SG Möhlin/Magden. Die Nordschweizerinnen nehmen zurzeit den 7. Platz (11 Punkte) ein.

In der Altdorfer Feldliarena spielen schliesslich am Samstag die U15-Junioren. Sie belegen in der Stärkeklasse 2 in der Neunergruppe den 2. Platz (8 Punkte). Direkt vor den Gegnern der HR Hochdorf (Anspielzeit in der Feldliarena: 13.30 Uhr).

Gelesen 925 mal