Montag, 11 April 2016 00:00

Eine Flut von Toren

geschrieben von
Artikel bewerten
(1 Stimme)

In der Promotionsgruppe der FU18-Juniorinnen (Stärkeklasse 2) trat der HC KTV Altdorf vor eigenem Publikum an. Die Gastgeberinnen profitierten vom Heimvorteil, um die Vertreterinnen des HC Kriens mit einer eigentlichen Klatsche (37:16) buchstäblich im Schilf stehen zu lassen. Im Zwischenklassement der Fünfergruppe führt, ohne jeglichen Verlustpunkt, die Truppe des BSV Stans (12), gefolgt vom HC KTV Altdorf (FU15, 8), Ruswil/Wolhusen (4), HC Kriens (FU15, 4) sowie Wohlen (2).
In den Reihen des HC KTV Altdorf lief nahezu alles perfekt respektive wunschgemäss. Unter dem versierten Coaching von Primus Camenzind legten die Einheimischen den Grundstein zum Kantersieg bereits im ersten Spielabschnitt (20:9), um auch in der Folge das Diktat nicht aus der Hand zu geben respektive unvermindert zielstrebig zur Sache zu gehen.
Altdorf spielte mit: Janine Zgraggen, Julia Zgraggen; Maria Gisler, Vanessa Gisler, Lynn Gnos (2) Alexandra Kempf (5), Xenia Kovacevic, Jasmin Müller (6), Lynn Müller (14), Neriah Philipp (3), Vanessa Suherman (1), Sarah Tresch (1), Rea Unternährer, Nina Zgraggen (5).

Gelesen 1197 mal Letzte Änderung am Montag, 11 April 2016 21:25