Diese Seite drucken
Dienstag, 26 Juli 2016 00:00

Jetzt fliesst wieder der Schweiss…

geschrieben von
Artikel bewerten
(3 Stimmen)

Nationalliga B

1. TrainingJetzt hat die Intensiv-Vorbereitungsphase im Hinblick auf die Nati-B-Meisterschaft 2016/17 für die erste Mannschaft begonnen. Am Montagabend fand sich der Grossteil des Kaders zum ersten Intensivtraining auf der Feldli-Sportanlage ein. Nur einige wenige verhinderte oder noch ortsabwesende Akteure fehlten. Vereinspräsident Stefan Arnold hiess dazu willkommen, insbesondere auch einige Newcomer aus den eigenen Nachwuchsreihen, ferner Zuzüger vom BSV Stans und HC Kriens/Luzern. Arnold gab sich zuversichtlich, dass nach verschiedenen Rücktritten und Abgängen auch mit einem etwas kleineren Kader als 2015/16 zweifelsohne viel erreicht werden kann.

Arnold Stefan Funke MirkoFünf Vorbereitungsspiele

Spielertrainer Mario Obad hat die Ferienzeit unter anderem dazu benützt, das neue Championat minuziös vorzubereiten, nachdem einige Trainingseinheiten respektive -spiele noch vor der Sommerpause absolviert werden konnten. Obad freute sich auf die bereits ausgezeichnete Harmonie in seiner Truppe, nicht ohne an die Einsatzbereitschaft aller Akteure zu appellieren. Im Vorfeld der neuen Meisterschaft, die am 3. September mit dem Heimspiel gegen Siggenthal beginnen wird, werden fünf Vorbereitungspartien bestritten. Die Vereinsverantwortlichen und der neue Coach Stefan Epp hoffen selbstverständlich, dass der HC KTV Altdorf vor der leidigen Verletzungshexe verschont bleiben wird.

Etliche attraktive Neuerungen im Spielbetrieb

Das Heimpublikum wird sich im Hinblick auf die neue Saison übrigens mit einigen Novitäten konfrontiert sehen. Stichworte dazu sind etwa sieben Feldspieler (Torwart als Feldakteur), blaue Karten, eine beschränkte Anzahl Pässe bei passivem Spiel, Verhalten bei allfällig verletzten Spielern sowie Ausgestaltung der vieldiskutierten «letzten Minute» (künftig «letzte 30 Sekunden»). Wir werden auf die Details bei Gelegenheit zurückkommen.

Aschwanden PascalZur NLB-Meisterschaft bleibt im gegenwärtigen Zeitpunkt anzumerken, dass der Auf-/Abstiegsmodus 2016/17 jenem der Saison 2015/16 entsprechen wird. In den verschiedenen Mannschaften erfolgten bislang verschiedentlich Umstrukturierungen respektive Neubesetzungen. Jüngste Meldung von dieser «Front»: Der Ex-Altdorfer-Spieler respektive -Trainer Peter Szilagy wird neu Cheftrainer beim TV Endingen, welcher zweifellos einen erneuten Vorstoss Richtung NLA-Promotion im Visier führt.

 

 Gisler Manuel

 

Gelesen 1040 mal Letzte Änderung am Dienstag, 26 Juli 2016 11:59