Diese Seite drucken
Donnerstag, 23 März 2017 17:32

Vorschau Meisterschaftsrunde vom 25./26. März 2017

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Vorschau NLB Spiel HC KTV ALTDORF – TV Solothurn

Nach der knappen Niederlage gegen Leader TV Endingen trifft man am Samstag vor heimischem Publikum auf das Überraschungsteam TV Solothurn. Nach dem Abstieg in der Saison 12/13 verpassten sie den direkten Wiederaufstieg nur knapp. Ein Jahr später klappte es dann mit dem Aufstieg in die NLB. Der TV Solothurn ist der Partnerverein vom NLA Club BSV Bern. Aktueller Trainer ist der 150-fache Nationalspieler Marco Kurth, der letzte Saison noch beim BSV Bern unter Vertrag stand.

Aktuell sind die Solothurner auf Rang 5 in der Tabelle. Mit 522 erhaltenen Treffern stellen sie eine der besten Defensiven in dieser Liga. Dieses Bollwerk gilt es zuerst zu überwinden. Solothurn feierte in den letzten beiden Runden klare Siege gegen Birsfelden und Siggenthal. In beiden Spielen konnten sie sich auf ihre starke Verteidigung und gute Torhüterleistungen verlassen.

Gemäss der Solothurner Homepage werden die Altdorfer als Wundertüte beschrieben. Aufgrund der zahlreichen Verletzungen in dieser Saison waren die Leistungen tatsächlich sehr wechselhaft. Das Heimteam will sich an den zuletzt guten Leistungen messen und zuhause einen weiteren Sieg einfahren um die letzten Zweifel betreffend Ligaerhalt zu beseitigen. Die Mannschaft hat in den letzten Spielen auch ihr Potential aufzeigen können. Spielertrainer Obad erfreut sich einer guten Form und Shooter Marko Koljanin macht weiter Fortschritte nach seiner längeren Verletzungspause. Auf der Torhüterposition wird voraussichtlich wieder Rückkehrer Marcel Luthinger im Einsatz sein zusammen mit U19 Torhüter Fabio Arnold. Der Einsatz von Jan Dittli ist noch nicht möglich.

Das samstägliche Heimspiel wurde in das ebenfalls am Samstag stattfindende Kantonale Schülerturnier integriert. Deshalb ist die Anspielzeit in der Sporthalle Feldli erst um 20.00.

Weitere Spiele

Da an diesem Wochenende finden in Hochdorf die regionalen Cupfinals statt. Daher sind fast keine anderen Teams im Einsatz.

Am Samstag spielen aber U18 Elite Juniorinnen um 17.30 in der Baldini Halle gegen den starken Nachwuchs von Spono Nottwil. Ein Punktgewinn ist sicher möglich, bedarf aber einer Topleistung der SG Stans/Altdorf, welche auf Rang 6 positioniert sind.

Am Sonntag spielen dann die U16 Juniorinnen in der Baldini Halle gegen Handball Emmen. Altdorf ist immer noch ungeschlagen und will dies natürlich auch bleiben. Das Spiel wird um 12.00 angepfiffen. Die Equipe von Mirko Funke und Primus Camenzind gehen sicher als Favoritinnen in dieses Spiel.

Kantonales Schülerturnier

Der HC KTV  Altdorf ist wiederum verantwortlich für die Durchführung des Kant. Handball Schülerturnier. Bereits um 8 Uhr sind die ersten Schülerteams im Einsatz. Total sind wieder mehr als 20 Teams im Einsatz. Die Sieger können sich jeweils für die Schweiz. Schulsportmeisterschaften qualifizieren. Erstmals wird das Schülerturnier mit einem NLB Spiel beendet.

Arnold Stefan

HC KTV Altdorf

Gelesen 536 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 23 März 2017 17:38