Donnerstag, 21 September 2017 10:17

Vorschau Samstag 23.9.2017

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Vorschau Handball NLB Spiel HC KTV ALTDORF – SG Kadetten Espoirs

Nach dem ersten Punktgewinn wird sicherlich eine top motivierte Mannschaft gegen die Nachwuchsequipe des Serien Schweizer Meisters Kadetten Schaffhausen antreten. Die Espoirs aus Schaffhausen wussten in den ersten Spielen zu überzeugen. Gegen die HSG Siggenthal und den TV Birsfelden konnten zwei Siege erzielt werden.

Das Fanionteam hat sich in der noch jungen Saison stetig gesteigert. Erstmals vor heimischem Publikum können der neu verpflichtete Linkshänder Vorobjovas Edvinas sowie der ungarische Kreisläufer Roland Szabo eingesetzt werden. Beide Spieler haben sich gut integriert und haben dem Team merklich mehr Stabilität verliehen. Altdorf wird aber weiterhin auf Topskorer Marko Koljanin verzichten müssen. Auch der mit einer Talentförderungslizenz ausgestattete Muotathaler Talent Arno Gwerder wird die ganze Saison nicht zur Verfügung stehen. Seine im letzten Training vor dem Meisterschaftsstart zugezogene Verletzung hat sich als Kreuzbandriss herausgestellt.

Der HC KTV Altdorf möchte zuhause unbedingt wieder auf die Erfolgsspur und zu alter Heimstärke zurückfinden. Mit der Verteidigungsleistung darf man zufrieden sein. Mit 45 Gegentreffern zeigte die Verteidigung den nötigen Biss. Auch unterstützt durch konstante Torhüterleistungen der Neuverpflichtung Christian Amrein und vom Eigengewächs Jan Dittli. Beide Torhüter konnten sich in entscheidenden Phasen positiv in Szene setzen. Im Angriff konnten die Urner aber noch nicht überzeugen und die Torausbeute war eher bescheiden. Nebst Spielertrainer Mario Obad überzeugt vor allem Flügelspieler Pascal Aschwanden mit konstant guten Leistungen. Gegen die technisch und athletisch sehr starken Espoirs bedarf es aber einer Top-Leistung. Man wird auch gespannt sein, ob eine Verstärkung aus der NLA Equipe dabei sein wird oder mit welchen taktischen Finessen der Gegner aufwarten will.

Das samstägliche Spiel startet wie gewohnt um 18.00 in der Sporthalle Feldli.

Weitere Spiele

Die U17 Regio Mannschaft trifft im Vorspiel um 16.00 auf den HC Rothenburg. Beide Teams konnten in der bisherigen Saison noch keinen Sieg einfahren.

Auswärts antreten muss das sehr junge Frauen Team des HC KTV Altdorf. In den ersten beiden Spielen waren gute Ansätze erkennbar. Zu Punkten hat es allerdings noch nicht gereicht. Um 17.00 trifft man auf den TV Horw.

Erst um 19.00 spielen die U16 Juniorinnen im Spitzenkampf in Willisau. Beide Teams konnten die ersten beiden Spiele siegreich gestalten.

Arnold Stefan

HC KTV Altdorf

Gelesen 248 mal