Montag, 23 Oktober 2017 22:40

Turniersieg am U13-Heimturnier

geschrieben von
Artikel bewerten
(9 Stimmen)

Am Sonntag, 22. Oktober 2017, spielte das U13-Team in der Feldli Arena sein Heimturnier. Die Spieler freuten sich, vor heimischem Publikum ihr handballerisches Können zu zeigen. Wie am vorherigen Turnier spielten sie gegen die gleichen Mannschaften nochmals eine Doppelrunde.IMG 1882 002

Den Start machten die jungen Altdorfer gegen Brunnen. Es war ein enges, harziges Spiel. Brunnen war den Altdorfern körperlich etwas überlegen. Doch fanden die Altdorfer, welche ihre Start Nervosität nun ablegen konnten, immer wieder eine Lücke, um zum Tor durchzubrechen. Am Schluss des 20minütigen Spiels behielt Altdorf die Nerven und gewann mit einem Mini-Sieg 8-7 für Altdorf.

Im zweiten Spiel gegen den KTV Muotathal starteten die Altdorfer besser. Das Spiel war auch spielerisch auf höherem Niveau. Es schlichen sich zwar immer noch kleine Fehler ein, doch konnte dies am Spielverlauf nichts ändern. Das Team aus Altdorf gewann auch das zweite Spiel mit 14-12.

Der dritte Gegner hiess Goldau. Jetzt war Altdorf so richtig im Turniermodus angekommen. Es konnten diverse schöne Aktionen bewundert werden, das Zusammenspiel klappte besser und so konnten viele einfache Tore erzielt werden. Altdorf entschied das Spiel für sich mit 12-8.

Jetzt ging es in die zweite Runde. Es wurde nochmals gegen jedes Team gespielt. Es war wichtig, die Konzentration hoch zu halten. Nach ein paar Änderungen und Inputs für die Spieler, startete die zweite Runde gegen Brunnen. Die Änderungen griffen und es konnte ein solides Spiel gezeigt werden, das mit dem Resultat 8-5 für Altdorf belohnt wurde.

Der KTV Muotathal vermochte sich im zweiten Anlauf nicht zu steigern. Die Altdorfer Truppe nutzte dies resolut aus und kam zu einem ungefährdeten Sieg mit 11-6.

Beim HC Goldau ging die Puste aus, sodass Altdorf dies mit diversen Aktionen auszunutzen wusste. Somit konnten während diesem Spiel neue Sachen ausprobiert werden. Einige Spieler durften somit Erfahrungen auf vielleicht noch ungewohnten Positionen gewinnen. Das Spiel wurde mit 10-5 gewonnen und somit sicherte sich Altdorf den Turniersieg am Heimturnier.

Für Altdorf spielten: Aschwanden Jannis, Aschwanden Robin, Baldini Nicola, Bilger Annabelle, Cota Klaudija, Cota Mario, Epp Nils, Gisler Felix, Jehle Lilly, Kempf Frédéric, Muggler Fabian, Sonntag Alex, Waser Janis, Wunderlin Mattia, Zimmermann Maya

Gelesen 154 mal