Diese Seite drucken
Sonntag, 05 November 2017 17:42

Niederlage in Aarau

geschrieben von
Artikel bewerten
(1 Stimme)

HSC Suhr Aarau-SG Stans/Altdorf 26:20 (12:10)

Nach einem spielfreien Wochenende trat die Mu19 Inter SG Stans/Altdorf Auswärts gegen den vermeintlich stärksten Gegner der aktuellen Gruppe an. Das Team des HSC Suhr Aarau hat vor Anpfiff des Spiels die gleiche Bilanz wie die SGSA drei Spiele drei Siege. Der Start der Partie liess zu wünschen übrig, man konnte zwar im ersten Angriff durch Livio Bissig gleich den ersten Treffer markieren verlor aber gegen ein gut eingespieltes Aarau bald den Anschluss. Beim Stand von 6:2 musste das Trainerteam Lussi/Müller bereits das Timeout nehmen und die SGSA darauf hinweisen konstanter zu verteidigen und im Angriff richtige Chancen heraus zu spielen. Die Ansprache wirkte man konnte dank eines 0:5 Laufs auf 6:6 ausgleichen und durch Filimon Stavrogiannopoulos gar auf 6:7 in Führung gehen. Folglich musste in der 19. Minute auch der HSC ihre Auszeit nehmen um das Team neu zu ordnen. Die erste Halbzeit wurde fertig gespielt, geprägt von vielen Technischen Fehlern und Fehlwürfen. Nach der Pause waren beide Mannschaften in etwa gleich auf. Der HSC legte vor und SG zog mit einem zwei Tore Rückstand nach. Nach einem Ballverlust in der 44. Minute liess sich Suhr Aarau nicht mehr bremsen. In den letzten 13 Minuten gelang der SG Stans/Altdorf nur noch einen Treffer und auch die zuvor gut aufgestellte Verteidigung Funktionierte nicht mehr und man liess einfache Tore zu. So verlor man diese Partie mit 26:20 (12:10). Dass Rückspiel findet bereits in zwei Wochen, 04.11.17 17.30Uhr in der Eichli Halle statt.

Es spielten: F.Arnold /Iten, S.Arnold, Bissig 6, Blättler, Diener, Herger 4, Inderbitzin 4, Lang 2, Mulle, Schweighauser, Stavrogiannopoulos 3, Vitaliano

Gelesen 70 mal