Montag, 20 November 2017 22:07

Heisses U13 Derby am Spielturnier in Emmen

geschrieben von
Artikel bewerten
(12 Stimmen)

Spielturnier U13 in Emmen 19.11.17

Am Sonntag des 19. 11.2017 begann für die U13 Mannschaft ein weiteres Spielturnier U13ChQ-26 mit neuen Gegnern: HC Emmen 2; STV Willisau 1; BSV Stans 2 und 3. Nach unserem super Saisonstart und unserem verpatzten Trainingsspiel von letzter Woche reisten wir mit gemischten Gefühlen nach Emmen.U13

Wie leider gewohnt starteten wir, trotz den klaren Vorgaben der Trainer Stefan Epp und Peter Muggler, verhalten und ein wenig verschlafen ins erste Spiel gegen den Gastgeber aus Emmen. Dennoch konnten die KTV Kids in der zweiten Halbzeit, mit ein paar schönen Aktionen, das Spiel klar für sich entscheiden (16:9).

Im zweiten Spiel traf der KTV Trupp auf eine reine Mädchen Mannschaft des STV Willisau. Schon bald konnten wir uns um einige Treffer absetzen. Dies gab uns die Gelegenheit einige taktische Anpassungen auszuprobieren. Die Spieler/innen wurden ihren teils neuen Positionen, abgesehen weniger technischen Fehlern, gerecht und schaukelten den zweiten Sieg sicher nach Hause (11:17).

Die nun längere Pause nutzten wir, um uns zu stärken und uns auf die folgenden Spiele vorzubereiten. Es folgten die Spiele gegen die beiden Teams aus Stans.

Das bereits am Vormittag stark aufspielende Stans 3, war die erste Mannschaft die auf uns wartete. Das Spiel verlief zu Beginn im Grossen und Ganzen ausgeglichen, doch schon bald spürte man die Derby-Stimmung zwischen Stans und Altdorf. Die Entscheide des Unparteiischen sorgten für weitere emotional geladene Momente. Das körperbetonte Spiel, forderte unsere Kräfte und es schlichen sich vermehrt Fehler in unser Spiel, sodass das Spiel zum Ende zu Gunsten des BSV verloren ging (11:16).U13

Nun war es wichtig die Konzentration hoch zu halten und die Kräfte nochmals zu bündeln. Denn mit Stans 2 folgte ein weiteres Derby. Auch dieses Spiel verlief ausgeglichen, aber um einiges ruhiger. Altdorf war die spielbestimmendere Mannschaft und wir setzten uns jeweils um 1-2 Treffer ab. Zum Schluss des 30 Minütigen Spiel wurde es nochmals spannend. Unsere verpatzten Torchancen führten zu diesem Nervenkitzel. Doch die konsequente Verteidigung gab uns den nötigen Halt zum knappen Sieg mit 10 zu 11.

Der Turniertag endete wie er begonnen hat, mit gemischten Gefühlen. Es konnten viele schön gespielte Aktionen bewundert werden, so gab es aber auch die anderen Momente.

Trotzdem dürfen wir gesamthaft stolz sein über die heute erbrachte Teamleistung und den momentan 2. Platz, den es am 10. Dezember in Willisau zu verteidigen oder noch besser zu verbessern gilt.

Einen riesengrossen Dank möchten wir auch unseren sehr zahlreich mitgereisten und top ausgerüsteten Fans aussprechen. Merci vielmal, Hopp Altdooorf !!!

Für Altdorf spielten: Aschwanden Jannis, Baldini Nicola, Bilger Annabelle, Cota Klaudija, Cota Mario, Epp Nils, Gisler Felix, Kempf Frédéric, Muggler Fabian, Sonntag Alex, Waser Janis, Wunderlin MattiaU13U13

 U13

19.11.2017 Peter Muggler

Gelesen 159 mal