Mittwoch, 29 November 2017 22:30

Matchvorschau NLB

geschrieben von
Artikel bewerten
(2 Stimmen)

HC KTV Altdorf - HS Biel, Samstag, 2. Dezember 2017, 18.00 Uhr, Sporthalle Feldli

Die Matchvorschau wird präsentiert und gesponsert von www.zottermedia.ch

 

ph / Der HS Biel ist im Feldli ein „alt Bekannter“. Die Partien verliefen stets hartumkämpft. Der Aufsteiger aus der 1. Liga ist erstaunlich gut in die Meisterschaft 2017/18 gestartet und belegt derzeit einen sicheren Mittelfeldplatz. Der HC KTV Altdorf anderseits tut sich nach wie vor schwer. Am vergangenen Samstag konnte einmal mehr ein sicherer Vorsprung nicht „über die Ziellinie“ geschaukelt werden. Immerhin resultierte daraus der erste Meisterschaftspunkt vor eigenem Publikum.

Letztmals trafen die beiden Teams im Aufstiegsjahr des HC KTV Altdorf in die Nationalliga A im Mai 2013 aufeinander. Ein torreicher Abend, der damals unter Spielertrainer Daniel Brack 41:30 klar zugunsten der Urner endete. Heute dürfte die Partie wohl umstrittener verlaufen. Im Gegensatz zu Altdorf ist es Biel diesen Herbst gelungen, Teams aus der hinteren Tabellenhälfte wertvolle Punkte abzunehmen. Ein achter Rang in der aktuellen Tabelle ist für die Berner der Lohn dafür.

Der HC HTV Altdorf hingegen bleibt auf dem Sieg in Stans im Innerschweizer Duell und zwei Unentschieden sitzen. Es ist ihm bisher nicht gelungen, eine kompakte Leistung über die gesamte Spielzeit abzurufen. Im Gegenteil. In den vergangenen zwei Partien wurde jeweils ein komfortabler Vorsprung aus den Händen gegeben. Das darf nicht wieder passieren. Trotz der besseren Platzierung muss der HS Biel jedoch heute als gleichwertig eingestuft werden. Die Tagesform wird entscheiden, mit leichtem Vorteil für das Heimteam.

Hopp HC KTV Altdorf - Hopp HC KTV Altdorf - Hopp HC KTV Altdorf
hiä regiärt dr Üristiär

Gelesen 711 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 29 November 2017 22:34