Donnerstag, 20 September 2018 13:27

Vorschau NLB

geschrieben von
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Spielvorschau TV Möhlin – HC KTV Altdorf, 22.9.18, 19:00 Möhlin Steinli

 

In Möhlin wartet das nächste Spitzenteam auf den KTV Altdorf

 

Im zweiten Auswärtsspiel der Saison trifft der HC KTV Altdorf auf den Aargauer Spitzenclub TV Möhlin. Während die Urner immer noch auf die ersten Punkte der Saison warten, sind die Möhliner mit drei Siegen makellos in die Saison gestartet und unterstrichen ihre Ambitionen auf eine Spitzenplatzierung. Die Mannschaft um Ligatopscorer Patrik Vizes gilt als Heimmacht, ist die Möhliner Steinlihalle doch stets gut gefüllt und stimmungsvoll.

Mut macht den Urnern die Bilanz der letzten Saison. Verlor man das Auswärtsspiel in Möhlin nach guter Leistung doch klar, schoss man den Gegner im Februar mit 38:24 aus der heimischen Feldliarena. Um diese Leistung zu wiederholen, muss die Mannschaft an den kämpferischen Auftritt von letzter Woche anknüpfen, um dem Gegner so vor Probleme zu stellen. Nicht mit dabei sein wird Captain Ivan Fallegger. Er erholt sich von einem Nasenbeinbruch, welchen er sich im Spiel von letzter Woche zugezogen hat und steht dem Trainerduo somit nicht zur Verfügung. Ebenfalls fraglich sind die beiden Rückraumspieler Kasmauskas und Zildzic, welche sich beide mit kleineren Blessuren herumschlagen. Das Trainerduo Munzert/Fallegger kann jedoch auf einen breiten Kader zurückgreifen. Erstmals Im Aufgebot stehen wird Manuel Gisler, welcher durch seine physische Präsenz die Abwehr unterstützen wird. Pascal Aschwanden, letzte Spielzeit noch ausschliesslich auf dem Flügel eingesetzt, hat diese Saison bereits bewiesen, dass er auch auf der Rückraumposition Akzente setzten kann.

Die bisherigen Spiele gegen ausschliesslich gute Mannschaften haben gezeigt, dass sich die Urner vor keiner Mannschaft verstecken müssen. Trotz Niederlagen konnte mit den Gegnern jeweils bis zur Schlussphase mitgehalten werden. Mehr denn je wird am Samstagabend nur eine geschlossene Mannschaftsleistung zum Erfolg führen. Die Mannschaft freut sich auf diesen Härtetest und ist gewillt, die ersten Punkte ins Urnerland zu holen.

Gelesen 151 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 20 September 2018 13:28