Donnerstag, 24 September 2020 12:27

Der Rivale namens Emmen

geschrieben von Spielbericht
Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Spielvorschau Handball Emmen – HC KTV Altdorf, 26.9.20 16:00 Emmen Rossmoos

 

Ohne Covid-19 wäre Handball Emmen wohl bereits in der NLB. Aber wegen des Saisonabbruchs sind die Urner nun doch zu Gast in der zweitgrössten Luzerner Gemeinde. Im Fokus steht dabei ein Spieler, der auf diese Saison hin die Seiten gewechselt hat.

 

Vor zwei Jahren kämpften die beiden Teams gegen den Abstieg aus der zweithöchsten nationalen Liga. Die Duelle waren dabei sogenannte „must-wins“ gegen den Direktkonkurrenten. Dazu der Derbycharakter mit dementsprechendem Emotionsgehalt. Schlussendlich reichte es für beide nicht, weshalb in der Vorsaison beidseitig der Wiederaufstieg angestrebt wurde. Eine neue Rivalität war geboren.

 

Mit dem HV Olten meldete ein weiterer Konkurrent Ambitionen auf einen der beiden Finalrudenplätze an, in dieser Saison entwickelt sich mit dem TV Muri und dem KTV Muotathal sogar ein Fünfkampf. Die beiden bisherigen Saisonniederlagen von Handball Emmen sind deshalb noch lange keine Vorentscheidung und auch eine dritte würde es noch nicht sein, denn alle Teams werden wohl noch Federn lassen.Doch trotzdem sind es die Luzerner, die unter Zugzwang stehen.

 

Einer, der sowohl für die Urner als auch für Handball Emmen Spiele entschied, ist Torhüter Marcel Luthiger. Nach einem gefühlten halben Jahrhundert im Dienste der Urner entschied er sich für ein Comeback in Emmen. Die Entwicklung dieser Rivalität erlebte er also auf der Gegenseite. Nun ist er zurück in Altdorf, und was die letzten Aufeinandertreffen bewiesen: Zerberus Luthiger ist gegen seine ehemaligen Teamkollegen jeweils besonders motiviert. Diesmal halt einfach im richtigen Dress.

 

Nur eines scheint klar zu sein, als Geschenk verpackt werden die zwei Punkte für beide Teams nicht. Stehen die Emmer auf dem Platz, so fallen Tore. 64 im Schnitt pro Spiel und damit 16 mehr als mit Altdorfer Beteiligung. Kann die starke Altdorfer Defensive den 31-fachen Torschützen Mark Schelbert bändigen? Läuft die Tormaschinerie des KTV so richtig an? Und wird Torhüter Luthiger zum entscheidenden Mann? Alles offen, wir sehen es am Samstag.

Gelesen 239 mal