Freitag, 09 Oktober 2020 22:07

Überraschungsteam zu Gast

geschrieben von Spielbericht
Artikel bewerten
(1 Stimme)

HC KTV Altdorf – TV Muri 10.10.20, 18:00 Altdorf Feldli

 

Am Samstag trifft der KTV im Feldli auf den TV Muri. Die Gäste aus dem Aargau grüssen nach vier Siegen aus fünf Partien verdient von der Tabellenspitze.

 

Lange gedulden müssen sich die Altdorfer nicht. Nach dem abgesagten Spitzenkampf gegen Olten steht bereits der nächste Knüller bevor. Eher unerwartet steht der TV Muri ganz oben. Doch darf man die Bünztaler als Überraschungsteam bezeichnen? Vor der Saison hatten sicherlich alle die beiden letztjährigen Finalrundenteilnehmer Olten und Emmen auf dem Zettel. Dazu vielleicht noch die ambitionierten Urner sowie der KTV Muotathal nach einer starken Vorbereitung. Dass der TVM in seinem Lauf Emmen mit neun Toren aus der Heimhalle schiesst, ja damit hätten sie wohl selbst nicht gerechnet.

 

Dass die Siege gegen Dagmersellen und Kriens nicht überraschen dürfen, haben sich die Murianer aber eben auch verdient. Eine starke Rückrunde stellte die Weiche für den diesjährigen Erfolg. Schon im Vorjahr ärgerten sie den KTV Altdorf, entführten einen Punkt aus dem Feldli und mussten sich zuhause mit nur einem Tor geschlagen geben. Nach der ersten Niederlage im „Thäli“ kommt es nun zum Showdown in Altdorf.

 

Die Urner könnten mit dem Heimsieg einen Vorsprung von vier Verlustpunkten auf den dritten Platz herausspielen. Im Hinterkopf, dass das Spiel gegen das andere noch unbesiegte Team, den TV Olten, noch zu spielen ist. Doch ein etwaiges Fernduell mit dem TVO muss vergessen werden. Denn der aktuelle Tabellenführer ist der TV Muri und der wird nicht ins Urnerland reisen, um Punkte und somit die Spitzenposition zu verschenken. Eine weitere hart umkämpfte Partie im Feldli bahnt sich somit an.

Gelesen 130 mal