Stefan Arnold

Stefan Arnold

eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Donnerstag, 09 Februar 2017 21:03

Vorschau NLB Spiel SG Horgen

Nach dem völlig verpatzten Start ins neue Handalljahr ist eine Reaktion gefragt. Auswärts trifft man dabei auf die SG Horgen, den Tabellen 8. Die Zürcher Seebuben arbeiten sehr eng mit dem NLA Club GC/Amicitia zusammen und verfügen über ein junges, talentiertes Team.

Auch der SG Horgen ist der Start in die Rückrunde nicht gelungen. Sie mussten auswärts gegen die SG Siggenthal eine 21:25 Niederlage in Kauf nehmen. Mit den bisher erzielten 14 Punkten sind sie lediglich 2 Zähler vom dem HC KTV Altdorf. Dass die Zürcher über ein sehr starkes Kollektiv verfügen, haben sie bereits in der Vorrunde angedeutet, als sie in Altdorf 35:24 erfolgreich waren. Trotzdem sind die Seebuben eine machbare Aufgabe für die Urner. Um in Horgen erfolgreich zu sein, muss aber eine klare Leistungssteigerung her von sämtlichen Akteuren. Das desolate Heimspiel gegen Genf muss vergessen werden. Eine Rückbesinnung auf alte Urner Tugenden wie Kampf, Einsatz und Teamgeist wäre sicher ein guter Start.

Ein positives Ergebnis wäre zudem sehr wichtig in Anbetracht des kommenden Programms. Ob Topskorer Marko Koljanin bereits wieder eingesetzt werden kann, ist noch nicht sicher. Er befindet sich immer noch am Aufbau nach einer Meniskusverletzung. Anpfiff in der Waldegg Halle in Horgen ist am Samstag um 19.00 Uhr.

Weitere Spiele

Die FU16 Juniorinnen treffen vor einheimischer Kulisse auf den STV Willisau. Nach der erfolgreichen Qualifikationsphase will man unbedingt auf der Erfolgsspur bleiben. Anpiff im Feldli ist bereits um 12.00.

Die Situation für U19 Elite Junioren der SG Stans/Altdorf wird langsam ungemütlich. Mit 4 Punkten Rückstand auf den rettenden Strich befinden sie sich auf einem Abstiegsplatz. Punkte sind also dringend gefragt. Das Spiel in der Sporthalle Feldli gegen den Nachwuchs des NLA Vereins Pfadi Winterthur beginnt um 14.00. Ein Sieg gegen Winterthur wäre sehr hoch zu bewerten, sind sie doch auf Rang 4 platziert.

Die U17 Interjunioren der SG Stans/Altdorf möchten ihre letzte Topleistung bestätigen und gegen den Leader der Abstiegsrunde, die SG Solothurn nachdoppeln. In der Qualifikationsphase wurde das Heimspiel ebenfalls klar gewonnen. Anpfiff ist um 16.00 in der Sporthalle Feldli.

Auswärts müssen die FU18 Juniorinnen antreten. Sie treffen dabei auf den HV Herzogenbuchsee. Gegen den unbesiegten Leader wird es sicher sehr schwierig um zu Punkten zu gelangen.

Erst am Sonntag spielen die U17 Regio Junioren. Auswärts treffen sie dabei auf die Berner aus Huttwil.

Mittwoch, 22 Oktober 2014 00:00

1. Saisonsieg

SG Stans/Altdorf : Vaud Handball 29:20 (14:11)

Nachdem man die ersten drei Spiele verloren hatte und nicht weniger als 35 Tore im Schnitt kassierte, wussten wir, wo wir im Training ansetzen mussten. Der Start in das wichtige Spiel gegen die Wadtländer gelang uns sehr gut. Nach 15 Minuten führten wir bereits 9:2. Die Verteidigung wirkte sehr kompakt und gab den gegnerischen Spielern nur sehr wenig gute Möglichkeiten. Bis zur Halbzeitpause kamen die Gäste aber wieder besser ins Spiel. Der Vorsprung schmolz bis auf 13-11. Ein Gewaltsschuss von Pascal Achermann von 13m führte zum 14:11 Pausenstand.

Ungleich besser starteten die Wadtländer in die 2. Halbzei. In der 36 Minute konnten sie den Ausgleich erzielen, da wir in dieser Phase einige Bälle leichtfertig verschossen. Bis zur 45 Minute konnten wir die Führung aber wieder auf 19:16 ausbauen. Unsere Verteidigung konnte sich wieder steigern und in der Schlussphase konnten wir noch einen klaren Sieg feiern. Trotz einer doppelten Manndeckung und verschiedener Unterzahlsituationen liessen wir uns nicht aus der Ruhe bringen. In der Schlussphase war es vorallem Joel Wyss, der die richtigen Impulse setzen konnte.

Fazit: Mit einer tollen kämpferischen Leistung hat endlich das defensive Kollektiv überzeugen können. Als Organisator übernahm Ramon Lüönd eine Schlüsselfunktion, welche er in diesem Spiel sehr gut umsetzen konnte. Zudem zeigten unsere Torhüter auch eine sehr stabile Leistung. In allem eine tolle Teamleistung.

Es spielten gegen Arbon: Arnold Fabio, Iten Raoul; Aschwanden Pascal 3, Bissig Livio, Lüönd Niels 1, Lüönd Ramon 7, Rachad Beni 1, Vitaliano Luca 2, Schweighauser Flavien 1, Durrer Lukas 1/1, Achermann Pascal 5/1, Wyss Joel 6, Stitz Nicola, Lauwers Arne 2

Montag, 17 Februar 2014 19:32

Neuer Vereinsbus

neuer Vereinsbus

Die Vereinsleitung hat beschlossen einen neuen Vereins- und Juniorenbus anzuschaffen um den blauen Bus zu ersetzen, der nun viele Jahre seinen Dienst gemacht hat.

Dank der grosszügigen Unterstützung der Garage Welti AG und der weiteren Unterstützung vom Café Danioth sowie der der Firma Felix Muheim Formenbau AG haben wir einen neuen 14-Plätzer angeschafft. Der neue Bus bietet auch etwas mehr Komfort und hat Sicherheitsgurte, so dass wir auch mit den Kleinsten an Turniere fahren können.

Arnold Martin (Garage Welti AG), Renato Aschwanden (fmf AG) Toni Danioth (Café Danioth), Arnold Stefan (Präsident HC KTV Altdorf)

Wir sind überzeugt, dass wir mit diesem Entscheid unsere guten Infrastrukturen weiter verbessern konnten.

Legende Foto: Arnold Martin (Garage Welti AG), Renato Aschwanden (fmf AG) Toni Danioth (Café Danioth), Arnold Stefan (Präsident HC KTV Altdorf)

Die VBL Luzern sowie der HC Kriens laden uns ein zum NLA-Spiel HC Kriens – HC KTV Altdorf.

Abfahrt nach Luzern (Carfahrt)

Besammlung: Samstag, 09.11.2013 - 17:30 Sporthalle Feldli
Abfahrt: 17:45 Uhr

Zum sensationellen Preis von CHF 10.— für Hin- und Rückfahrt bringt uns die Verkehrsbetriebe Luzern (VBL) zum Spiel gegen den HC Kriens. Der Eintrittspreis zum Spiel ist ebenfalls inklusive. Wir hoffen auf eure Unterstützung und auf eine GELBE WAND.

 

Datum: Samstag, 9.11.2013
Ort: Maihof, Luzern
Zeit: 19.00
Preis: CHF 10.- (Fahrt inkl. Eintrittspreis)
Abfahrt: ca. 18.00 (genaue Zeit wird auf Homepage publiziert)

 

Die Parkplätze im Maihof sind beschränkt.

Anmeldung bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Reservierung nach Eingang der Anmeldung.

 

Freitag, 04 Oktober 2013 08:25

Philipp Berger tritt als Sportchef zurück

Information vom Vorstand

Philipp Berger tritt zurück

Philipp Berger ist als Sportchef des HC KTV ALTDORF mit sofortiger Wirkung zurückgetreten. Er steht uns in dieser Funktion nicht mehr zur Verfügung.

Bis auf weiteres hat Marco Lauener diese Funktion übernommen. Interessenten, welche ab sofort oder ab nächster Saison dieses Amt übernehmen möchten, können sich bei beim Präsidenten oder bei Marco Lauener melden.

Der Vorstand

Donnerstag, 02 Mai 2013 10:09

FAN-CAR nach Siggenthal

FAN-CAR nach Siggenthal

Unterstützen sie unser Team im wichtigen Spiel für den NLA Aufstieg.

Carfahrt nach Siggenthal
Treffpunkt: Winkel, Samstag 11.05.2013 15:30 Uhr
Abfahrt: 15:45 Uhr
Preis: Fr 10.-

Anmeldung bei:

Arnold Stefan, 079 339 47 45 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!