Montag, 11 April 2016 00:00

Klare Niederlage für Altdorf II

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Handball, Auf-/Abstiegsrunde 3./4. Liga

Die zweite Männermannschaft hatte am Wochenende gegen den Tabellenleader Malters auswärts anzutreten. Die Luzerner stiegen favorisiert in den Fight. Sie gewannen die Partie mit 25:14 und liegen nun gemeinsam mit Sursee (Malters: 18 Punkte, Tordifferenz +82; Sursee: +51) an der Spitze der Zwischenrangliste. Den Gastgebern kam entgegen, dass in der Halle ohne Harz gespielt werden musste – ein Handicap für die Urschweizer -, ein unverkennbarer Vorteil für die Einheimischen. Nicht mit dabei sein konnte Spielertrainer Sebastian Munzert. Am Spielfeldrand hatte als Ersatz Tobias Rieder Platz genommen. Er durfte sich über ein grosses Spielerkader freuen und vermochte seine Akteure trotz des Harz-no-go ausgezeichnet zu motivieren.

Der HC KTV Altdorf II ging insgesamt beherzt zur Sache, agierte insbesondere in der Deckung konsequent, verzeichnete aber im Angriff aus dem aufgezeigten Grund etliche Ballverluste und produzierte immer wieder Fehlzuspiele, während Malters munter vom (unbehandelten…) Leder zog. Luca Segantini brachte es auf den Punkt: «Wegen des Harzverbotes glich die Partie mehr einem Ballstossen denn -werfen. Nichts desto trotz fing sich unser Kollektiv nach einem grösseren Rückstand wieder auf und blieb im Spiel, um möglichst etwas für eine gute Tordifferenz zu tun. Unser Kollektiv liess sich vom Pausenrückstand nicht verunsichern – die Akteure ermutigten sich gegenseitig immer wieder. Wir blieben am Drücker und erarbeiteten uns dank cleverer Spielzüge einige sehenswerte Treffer. Ich sah von meinen Vorderleuten gute Ansätze, welche uns einen Motivationsschub im Hinblick auf das Spiel vom Samstag gegen die Mythen-Shooters (unter gewohnten Voraussetzungen…) verliehen. Wir wollen alles versuchen, um den bevorstehenden Match in der Feldliarena für uns zu entscheiden, trotzdem die Schwyzer im Zwischenklassement klar besser situiert sind und auf uns einen Vorsprung von 5 Punkten aufweisen.» (Siehe Vorschau).

Für Altdorf II spielten: Luca Segantini; Adrian Bucher, Dennis Wipfli, Cyril Keller, Manuel Gisler, Andreas Schranz, Nino Arnold, Marc Häusler, Dave Bär, Thomas von Deschwanden, Pascal Arnold.

Gelesen 865 mal