Montag, 13 September 2021 12:17

U11-Kids am Turnier in Zug

geschrieben von Spielbericht
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am Sonntag, 5. September 2021 reisten die Mädchen und Knaben vom U11 für ihr erstes Turnier nach Zug. Obwohl sich das Team von Spiel zu Spiel sichtlich steigerte, verlor es alle vier Spiele. Der Handballclub KTV Altdorf erfreut sich an zahlreichem Nachwuchs. Gleich 16 Mädchen und Knaben nahmen am U11-Turnier in Zug teil. Im Auftaktspiel gegen Horw stand es lange Zeit 3:3 unentschieden. Nach einem fulminanten Schlussspurt gewann Horw mit 9:3. Auch das zweite Spiel gegen LK Zug 2 ging mit 14:7 verloren. Das dritte Spiel gegen Brunnen war anfänglich sehr ausgeglichen. Das Team aus Brunnen setzte sich am Schluss knapp mit 10:6 Toren durch. Im letzten Spiel gegen LK Zug 1 setzte es erneut eine 9:3 Niederlage ab. Trotz der vier Niederlagen waren die beiden Trainerinnen Andrea Valsecchi und Manuela Zberg mit dem Auftritt ihres Teams sehr zufrieden. Andrea Valsecchi meinte dazu: "Der Einsatz aller Kids war sensationell. Alle gaben ihr bestes. In allen Spielen sind uns mindestens drei Tore gelungen."

 

Im Einsatz standen: Arnold Lara, Arnold Irina, Brand Dario, Brand Marco, Camenzind Luis, Hagen Eny, Indergand Luan, Müller Lea, Obad Maria, Roterberg Teja, Strobel Melissa, Weber Samuel, Weber Jonathan, Zberg Neria, Zopp Amanda, Zurfluh Melanie

Gelesen 48 mal
Mehr in dieser Kategorie: « U11: Geglückter Re-Start