Montag, 08 November 2021 12:38

D1: Eine weitere Niederlage für die Altdorferinnen

geschrieben von Jasmin Müller
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Damen 2.Liga HSG Mythen Shooters – HC KTV Altdorf 23:14 (11:6) 30.10.21 Altdorf Feldli

 

Nach drei Wochen ohne ein Spiel war es vergangenen Samstag wieder so weit. Das dritte Heimspiel der Saison stand an und der Gegner war niemand anderes als die 2. Liga Mannschaft der Mythen Shooters. Wie die Altdorferinnen sind auch die Spielerinnen der Mythen Shooters in der vergangenen Saison am grünen Tisch in die 2. Liga aufgestiegen.

 

Zu Beginn gelang es den Altdorferinnen das erste Mal in Führung zu gehen, was sich dann aber schnell änderte. Im Angriff fehlte zum einen die Durchsetzungskraft und zum andern hatte man auch mit der Passgenauigkeit so seine liebe Mühe. So ging es mit dem Spielstand von 11:6 für die HSG Mythen Shooters in die Pause.

 

Nachdem die Spielerinnen etwas verschnaufen konnten, ging es weiter mit der 2. Halbzeit. «Neu» auf dem Feld stand für Altdorf Alissa Pedroncelli, welche sich gleich mit einem schönen Tor vom Flügel rechts in Zehne setzen konnte. Doch wie bereits in der ersten Halbzeit machte man zu viele Technische Fehler und die Kondition lies auch immer mehr nach.

 

Die Verteidigung stand über das ganze Spiel hinweg nicht schlecht, Gegen Ende hin fehlte jedoch auch hier zunehmend die Kondition. Besonders stachen die Fouls von Emelie Gisler hervor und auch unser Goalie Stefanie Baumann zeigte ein gutes Spiel mit einer Abwehrquote von 42%.

 

Schliesslich endete das Spiel mit einer deutlichen Niederlage für die Altdorferinnen (23:14).

 

Momentan sind die Altdorferinnen auf dem letzten Tabellenplatz, Punktegleich (2Pt.) mit den Mannschaften des HC Mutschellen und der HSG Aargau Ost. Nun kann die Devise nur eine sein, das nächste Spiel am 13.11 in Zug zu gewinnen.

 

Für Altdorf spielten: Stefanie Baumann, Alexandra Kempf (5), Emilie Gisler, Joya Ziegler (1), Janine Zurfluh (2), Fabienne Kempf (2), Neriah Philipp, Eliane Zurfluh (1), Alissa Pedroncelli (1), Janine Zurfluh (2)

Bericht von Jasmin Müller

Gelesen 96 mal
Mehr in dieser Kategorie: « D1: Erster Sieg in der 2. Liga