Montag, 08 November 2021 15:15

U11: Turnier in Luzern

geschrieben von Spielbericht
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Handball – U11-Teams im Einsatz

Handballnachwuchs in Luzern im Einsatz

Die U11-Juniorinnen und Junioren reisten mit zwei Teams an ihr drittes Turnier nach Luzern. Ein Team trat wiederum bei der Kategorie U11-Challengers an. Das erste Spiel gegen Hochdorf gewann das von Markus Brand und Vali Arnold gecoachte Team verdient mit 10:7. Im zweiten Spiel gegen Willisau waren die Altdorfer klar unterlegen und verloren deutlich mit 1:8. Das dritte Spiel gegen Rothenburg war lange auf Messers Schneide. Mit 6:9 Toren musste man sich schlussendlich knapp geschlagen geben. Im letzten Spiel gegen den gleichen Gegner unterlag man nochmals mit 3:9 Toren. 

Die jüngeren Mädchen und Knaben, gecoacht von Andrea Valsecchi und Manuela Zberg, spielten in der Kategorie U11-Beginners. Das Spiel gegen Brunnen ging knapp mit 1:4 verloren. Auch die weiteren Spiele gegen Willisau, Brunnnen und Horw gingen allesamt verloren. Die mehrheitlich 7- 9-jährigen Kinder sind ihren Kontrahenten körperlich deutlich unterlegen. Trotzdem zeigten die Altdorferinnen und Altdorfer bereits im ersten Spiel beachtliche Fortschritte im Vergleich zum Auftritt vor Wochenfrist.

Wiederum war die Freude am Handballsport sowie der Wille, sich stets zu verbessern, bei den Kindern erkennbar. Die beiden Altdorfer Teams wurden von den zahlreich mitgereisten Fans während des ganzen Turniers lautstark unterstützt. 

Für Altdorf spielten: Lara Arnold, Irina Arnold, Dario Brand, Marco Brand, Luan Indergand, Neria Zberg, Maximillian Ponader, Eny Hagen, Luis Camenzind, Jonathan Weber, Samuel Weber, Teja Roterberg, Maria Obad, David Obad, Nico Gisler, Noah Hauger, Ella Hauger, Melissa Strobl, Lea Müller, Amanda Zopp. 

Gelesen 75 mal
Mehr in dieser Kategorie: « Turnierbericht U11