Spielbericht

Spielbericht

eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mit dem 1. Turnier in der Rückrunde nach der Corona Pause standen die zweitjüngsten Handballerinnen und Handballer des HC KTV Altdorf im Einsatz. Das Turnier fand am Samstag 27. März 2021 in der Mehrzweckhalle im Muotathal bei regnerischem Wetter statt. Der HC KTV Altdorf trat mit einem sehr kleinen Kader an, nur gerade 8 Spielerinnen und Spielern. Die Spiele dauerten jeweils 30 Minuten und insgesamt hatten wir 3 Spiele. Der HC Goldau musste wegen Corona absagen, ansonsten hätten wir 4 Spiele gespielt.

Im ersten Match gegen KTV Muotathal 1 spielte der HC KTV Altdorf sehr verhalten, wir waren noch nicht richtig wach. In der Verteidigung wurde zu zaghaft zur Sache gegangen und beim Abschluss fehlte der letzte Biss, trotzdem wurden schöne Tore vom Rückraum erzielt. Unser Torhüter Leon Widmer hielt ein paar sehenswerte Abschlüsse. Der Match ging mit 16:8 verloren. Zu diesem Match ist noch zu sagen, dass der HC KTV Altdorf nur gerade 15`Einlaufzeit in Anspruch nahm. Da der HC Goldau wegen Corona nicht antreten durfte und sie zuerst gegen KTV Muotathal spielen hätten sollten, wurden wir angefragt, ob wir nicht zuerst gegen den Gastgeber spielen wollen. Wir waren damit einverstanden.

Ohne Pause ging es Schlag auf Schlag weiter. Im zweiten Spiel bekamen wir es mit HSG Handball Brunnen zu tun. Der HC KTV Altdorf fand immer besser ins Spiel, sowohl in der Verteidigung wie auch im Angriff wurde gekämpft. Dieser Match war ausgeglichener. Im Angriff spielte der Rückraum schöne Pässe an den Kreis, die zum Torerfolg führten. Das Spiel ging mit 11:14 verloren.

Nach 2 Spielen Pause kam der letzte Gegner: diesmal hiess er HC Malters. Der Start wurde verschlafen und wir lagen schnell mit 3 Toren zurück. Die Gegner verteidigten offensiv, damit hatte der HC KTV Altdorf anfangs Mühe. Wir standen zu passiv und so konnte der Gegner einige Bälle erhaschen, die zum Torerfolg führten. Nach dem Team-Timeout klappte es dann besser im Angriff und es wurden noch schöne Tore erzielt. Trotzdem ging dieses Spiel mit 19:12 verloren.

Coaches Peter Jehle und Claudia Herger zum Spiel: Wir waren mit dem Einsatz unseres Teams teils zufrieden. In der Verteidigung müssen wir wieder vermehrt Arbeiten, da wurde teils zu zögerlich zugepackt. Im Angriff üben wir wieder laufen ohne Ball. Es war sehr intensiv, weil wir ein kleines Kader hatten. Insgesamt haben alle Spieler/-innen zusammen 31 Tore erzielt.

Kopf hoch fürs nächste Turnier.

Im Einsatz standen: Annina Brand, Robin de Boer, Lian Epp, Sina Herger, Nina Holzgang, Ronja Kovacevic, Jana Walker und Leon Widmer

Mit dem 1. Turnier in der Rückrunde nach der Corona Pause, standen die zweitjüngsten Handballerinnen und Handballer des HC KTV Altdorf im Einsatz. Das Turnier fand am Samstag 27. März 2021 in der Mehrzweckhalle im Muotathal bei regnerischem Wetter statt. Der HC KTV Altdorf trat mit einem sehr kleinen Kader an, nur gerade 8 Spielerinnen und Spielern. Die Spiele dauerten jeweils 30 Minuten und insgesamt hatten wir 3 Spiele. Der HC Goldau musste wegen Corona absagen, ansonsten hätten wir 4 Spiele gespielt.

Der erste Match gegen KTV Muotathal 1 spielte der HC KTV Altdorf sehr verhalten, wir waren noch nicht richtig wach. In der Verteidigung wurde zu zaghaft zur Sache gegangen und beim Abschluss fehlte der letzte Biss, trotzdem würden schöne Tore vom Rückraum erzielt. Unser Torhüter Leon Widmer hielt ein paar sehenswerte Abschlüsse. Der Match ging mit 16:8 verloren. Zu diesem Match ist noch zu sagen, dass der HC KTV Altdorf nur gerade 15`Einlaufzeit in Anspruch nahm. Da der HC Goldau wegen Corona nicht antreten durfte und sie zuerst gegen den KTV Muotathal hätten spielen sollten, wurden wir angefragt, ob wir nicht zuerst gegen den Gastgeber spielen wollen. Wir waren damit einverstanden.

Ohne Pause ging es Schlag auf Schlag weiter. Im zweiten Spiel bekamen wir es mit HSG Handball Brunnen zu tun. Der HC KTV Altdorf fand immer besser ins Spiel, sowohl in der Verteidigung wie auch im Angriff wurde gekämpft. Dieser Match war ausgeglichener. Im Angriff spielte der Rückraum schöne Pässe zum Kreis, die zum Torerfolg führten. Das Spiel ging mit 11:14 verloren.

Nach 2 Spielen Pause kam der letzte Gegner: diesmal hiess er HC Malters. Der Start wurde verschlafen und wir lagen schnell mit 3 Toren zurück. Die Gegner verteidigten offensiv, damit hatte der HC KTV Altdorf anfangs mühe. Wir standen zu passiv und so konnte der Gegner einige Bälle erhaschen, die zum Torerfolg führten. Nach dem Team-Timeout klappte es dann besser im Angriff und es wurden noch schöne Tore erzielt. Trotzdem ging dieses Spiel mit 19:12 verloren.

Coaches Peter Jehle und Claudia Herger zum Spiel: Wir waren mit dem Einsatz unseres Teams teils zufrieden. In der Verteidigung müssen wir wieder vermehrt Arbeiten, da wurde teils zu zögerlich zugepackt. Im Angriff üben wir wieder laufen ohne Ball. Es war sehr intensiv, weil wir ein kleines Kader hatten. Insgesamt haben alle Spieler/-innen zusammen 31 Tore erzielt.

Kopf hoch fürs nächste Turnier.

Im Einsatz standen: Annina Brand, Robin de Boer, Lian Epp, Sina Herger, Nina Holzgang, Ronja Kovacevic, Jana Walker und Leon Widmer

Montag, 05 April 2021 20:13

U11: Geglückter Re-Start

Nach Corona bedingter langer Pause starteten die jungen Altdorfer am Sonntag, 28. März wieder in den Wettkampf-Modus. In Ruswil startete das U11 Team gegen Kriens, SG Ruswil-Wolhusen und BSV Sursee die Jagd nach Punkten.

Gegen Kriens begannen die Altdorfer, als hätte es nie eine Pause gegeben – einfach fulminant! Schon früh hatte man einen vier-Tore-Vorsprung herausgespielt. Dies bedeutete, ein Altdorfer Spieler musste vom Feld. Doch auch zu dritt wussten die Altdorfer zu brillieren. Am Schluss hiess das Resultat 12:10 für Altdorf.

Im zweiten Spiel gegen SG Ruswil-Wolhusen traten die Altdorfer mit breiter Brust an. Auch in diesem Spiel fand der Gegner kein Rezept, so dass ein ungefährdeter Sieg mit 12:16 zustande kam.

Und zu guter Letzt musste auch der BSV Sursee gegen die Altdorfer Equipe unten durch. Der Altdorfer Express überrollte den BSV regelrecht. Sogar jene Spieler, welche noch keine Turniererfahrung hatten, reihten sich in die Torschützenliste ein. So hiess es am Schluss an der Anzeigetafel 10: 21 für Altdorf.

Ein Auftakt nach Mass. Das gibt Motivation für weitere Turniere, mit hoffentlich bald wieder lautstarken Altdorfer Fans an der Seitenlinie.

Für Altdorf spielten: Arnold Miro, Arnold Alessia, Belmont Eliah, Cota Petra, Epp Lian, Hagen John, Obad David und Maria, Roterberg Teja, Zopp Amanda, Zurfluh Melanie, Zurfluh Mia, Zurfluh Michelle

Leider wird auch der Handballspass vom 26. März 2021 nicht stattfinden. Wir hoffen, dass wir die beiden letzten Termine (23.04.2021 und 28.05.2021) durchführen können. Gerne informieren wir wieder auf dieser Seite.

Das Leiterteam

Dienstag, 09 Februar 2021 19:53

Handballspass vom 19.2.2021 abgesagt

Auch der Handballspass vom 19. Februar 2021 wird nicht stattfinden. Wir hoffen sehr, dass sich die Corona Situation in den nächsten Wochen entspannt, die Massnahmen gelockert werden können und wir den nächsten Handballspass vom 26. März 2021 wieder durchführen können. Wir freuen uns jetzt schon auf die jungen Handballerinnen und Handballer! Gerne informieren wir wieder auf dieser Seite.

Das Leiterteam

U11 mit HC KTV Altdorf MützePünktlich zum erneuten Schneefall erhielten die jüngsten Handballerinnen und Handballer eine tolle Mütze mit dem HC KTV Altdorf Logo versehen. Überreicht wurde dieses coole Geschenk vom Verein Freunde des HC KTV Altdorf. Ein super Teil damit zum Beispiel beim Joggen oder bei einer fetzige Schneeballschlacht die Ohren schön warm bleiben. Herzlichen Dank den Freunden des HC KTV Altdorf für diese gelungene Üeberraschung! U13 mit HC KTV Altdorf Mütze

Der geplante Handballspass vom kommenden Freitag, 15. Januar 2021, findet leider nicht statt, da die Sportanlagen (ausgenommen Schulen) bis mindestens am 22. Januar 2021 geschlossen bleiben. Wir hoffen, dass wir den nächsten Handballspass vom 19. Februar 2021 wieder durchführen dürfen. Gerne informieren wir wieder auf dieser Seite.

Das Leiterteam

Dienstag, 08 Dezember 2020 17:49

Handballspass vom 11.12.2020 findet statt!

Auch der Handballspass vom kommenden Freitag, 11. November 2020, wird durchgeführt. Um die nötigen Covid 19 Schutzmassnahmen einhalten zu können, werden wie letztes Mal die Tribüne sowie die Halle für die Eltern geschlossen bleiben. Das heisst, die Kinder können ab 16.00 Uhr normal den Haupteingang benützen und werden dort von den Trainerinnen in Empfang genommen. Das Training beginnt um 16.15 Uhr. Wir bitten, dass die Kinder bereits in Turnbekleidung zum Feldli kommen und nur noch die Hallenschuhe wechseln müssen und Sie untereinander den Abstand von 1.5 m einhalten. Am Schluss des Trainings können die Kinder um 17.30 Uhr wieder beim Haupteingang des Feldlis abgeholt werden. Die Trainerinnen tragen eine Schutzmaske. Das letzte Mal hat alles reibungslos geklappt und wir freuen uns auf ein tolles Training vor Weihnachten! 

Montag, 16 November 2020 23:00

Handballspass findet statt, aber....

Der Handballspass vom kommenden Freitag, 20. November 2020, wird durchgeführt. Um die nötigen Covid 19 Schutzmassnahmen einhalten zu können, werden die Tribüne sowie die Halle für die Eltern geschlossen bleiben. Das heisst, die Kinder können ab 16.00 Uhr normal den Haupteingang benützen und werden dort von den Trainerinnen in Empfang genommen. Das Training beginnt um 16.15 Uhr. Wir bitten, dass die Kinder bereits in Turnbekleidung zum Feldli kommen und nur noch die Hallenschuhe wechseln müssen und Sie untereinander den Abstand von 1.5 m einhalten. Am Schluss des Trainings können die Kinder um 17.30 Uhr wieder beim Haupteingang des Feldlis abgeholt werden. Die Trainerinnen tragen eine Schutzmaske. Uns ist bewusst, dass eventuell kleine Kinder nicht ohne Anwesenheit eines Elternteils mitmachen möchten, müssen aber trotzdem diese Schutzmassnahmen einhalten. Die Gesundheit von Ihnen, die der Kinder und unsere, liegt uns am Herzen und trotzdem versuchen wir, den Kindern etwas Abwechslung zu bieten. Wir danken für das Verständnis.

Dienstag, 20 Oktober 2020 20:01

Handballspass vom 23.10.2020 abgesagt

Schweren Herzens haben wir Leiterinnen entschieden, den Handballspass vom Freitag, 23.10.2020, abzusagen. Nach einem super Start im September mit über 40 Kinder freuten wir uns alle aufs nächste Training. Doch die momentane Situation lässt uns lieber etwas vorsichtig sein. Unser Entscheid soll mithelfen, Durchmischungen zu verhindern. Wir hoffen, dass wir aber am 20.11.2020 wieder allen Kids ein tolles und actionreiches Training anbieten können. Bis bald und bleibt gesund!

Seite 1 von 30